Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
February 2021

Phytotherapie: Schulmedizin oder Naturheilkunde? Arzneipflanzen aus medizinisch wissenschaftlicher Sicht

Journal/Book: MMW-Fortschr. Med. 2001; Nr. 13 (143.Jg.): S. 39/ 243 - 40/ 244. 2001;

Abstract: Dr. med. Dr. rer. nat. Uehleke Berlin Die Phytotherapie hat vor allem bei den Patienten ein sehr positives Image; sie gilt als schonend und nebenwirkungsarm. Unser Autor hat sich gefragt worauf diese Einstellung begründet ist - und stellt fest dass mit einigen überlieferten Dogmen noch gründlich aufgeräumt werden muss. Seit einigen Jahren taucht der Begriff "Rationale Phytotherapie" auf [1]. Möglicherweise soll hiermit das traditionelle Arzneimittel mit den frei verkäuflichen "Tonika" bei denen bezüglich der Wirksamkeit deutlich geringere Anforderungen gemäß Arzneimittelgesetz gestellt werden ausgegrenzt werden. Im Folgenden soll versucht werden unterschiedliche Standpunkte zur Rationalität der Phytotherapie zu diskutieren und entsprechende Folgerungen abzuleiten. Rationale Medizin Der Anspruch einer rationalen Medizin ist keineswegs neu: Bereits vor rund 200 Jahren entwickelte Ch. W. Hufeland in den Auseinandersetzungen um die selbstbewussten Ansprüche der Homöopathen den Anspruch einer auf Wissenschaft und Erfahrung (wir würden heute von Evidence Based Medicine sprechen) bauenden Medizin. Aber auch die Homöopathen beanspruchten umgekehrt die Rationalität ihres Heilsystems. Wenig später wollten die Anhänger der sich rasch entwickelnden physiologischen Medizin viel rationaler sein als ihre angeblich noch der alten Säftelehre verhafteten Kollegen. Was ist das Besondere an "besonderen Therapierichtungen"? Begriff und Inhalt der heutigen Phytotherapie werfen etliche grundlegende Fragen auf: Was ist denn das Besondere an der "besonderen Therapierichtung" im Arzneimittelgesetz die sich selbst eher der wissenschaftlichen Medizin als der "Alternativ-" oder "Komplementärmedizin" zuordnet? Und auf was gründet sich das große emotionale positive Interesse seitens der Bevölkerung? Gehört die Phytotherapie zur "Schulmedizin" zur Naturheilkunde oder gar zur Alternativmedizin? Die Medizingeschichte beantwortet diese Fragen zumindest teilweise. Schluss mit der Indikationslyrik Gegen Ende des 19. Jahrhunderts waren bereits die ersten Wirkstoffe aus Arzneipflanzen identifiziert und isoliert. ... hf


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung