Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
March 2021

Nekrotisierende Fasziitis Hier hilft nur radikales Debridement

Journal/Book: MMW-Fortschr. Med. 2001; Nr. 15 (143.Jg.): S. 26/ 332 - 27/ 333. 2001;

Abstract: Dr. med. R Baier Chirurgische Universitätsklinik Freiburg Abteilung Allg. Chirurgie mit Poliklinik Freiburg Fleisch fressende Bakterien gingen in den letzten Jahren häufig durch die Presse. Tatsache ist dass ß-hämolysierende Streptokokken aus einer"harmlosen" Verletzung unter Umständen ein fulminantes lebensbedrohliches Krankheitsbild werden lassen. Hier gibt es nur eines: nach Diagnosesicherung radikale Nekrosektomie adäquate Antibiose und Intensivtherapie. Die nekrotisierende Fasziitis ist eine seltene aber äußerst gefährliche Weichteilinfektion bei der es zu einem raschen Gewebsuntergang häufig mit letalem Ausgang kommt. Ausgelöst wird sie vor allem durch ß-hämolysierende Streptokokken Staphylokokken oder Mischinfektionen. Im Gegensatz zur Myositis geht die nekrotisierende Fasziitis vom Subkutangewebe und den Faszien aus aber nicht von der Muskulatur wie z. B. beim Gasbrand. Auch wenn diese Erkrankung in den letzten Jahren in Publikationen und öffentlichen Medien ein großes Echo gefunden hat ("flesh eating bacteria" superbug ) so handelt es sich nach wie vor um eine seltene Erkrankung. Schnelles Handeln ist wichtig! Der fulminante Verlauf dieser Erkrankung der wenig Zeit lässt zur Diagnosesicherung erfordert die Kenntnis ihrer Symptome. Zeitverzögerung in der Diagnostik und mangelnde Entschlossenheit in der Durchführung der Therapie die in einer radikalen chirurgischen Nekrosektomie besteht tragen zur hohen Letalität der nekrotisierenden Fasziitis bei. In 30% der Fälle tödlicher Verlauf Man schätzt die jährliche Inzidenz von Infektionen mit Streptokokken in den USA im Zeitraum 1989-1991 auf 10 000 - 15 000 Fälle. In 5-10% dieser Fälle liegt eine nekrotisierende Fasziitis vor von denen etwa 30% einen letalen Verlauf nehmen [1]. Die nekrotisierende Fasziitis tritt in jedem Alter beiderlei Geschlechts auf. Sie ist häufig mit Diabetes mellitus AIkohol- oder Drogenabusus Immunsuppression oder peripherer arterieller Verschlusskrankheit assoziiert kann jedoch auch bei jungen gesunden Menschen auftreten. hf


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung