Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
September 2021

Hausärztliche Qualitätszirkel zwischen Anspruch und Wirklichkeit - eine Interaktionsanalyse

Journal/Book: Z. ärztl. Fortbild. Qual.sich. (ZaeFQ) (2000) 94: 4-10. 2000;

Abstract: Dr. med. Dr. phil. Martin Härter Forschungsgruppe Qualitätssicherung Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Freiburg Freiburg Zusammenfassung Qualitätszirkel werden als Methode der Wahl interner Qualitätssicherung im Gesundheitswesen propagiert. Allerdings sind bisher kaum systematische Evaluationen der Qualitätszirkelarbeit durchgeführt worden wobei insbesondere vertiefende qualitative Untersuchungen zur Prozeßqualität der Zirkelarbeit bislang fehlten. Der Beitrag beschreibt einen qualitativen Untersuchungsansatz zur Bewertung hausärztlicher Qualitätszirkel die als Erweiterung der systematischen Evaluation des Modellprojektes "Qualitätszirkel in der hausärztlichen Versorgung" der KV Südbaden durchgeführt wurde. Mit dem Interaktionsanalyseverfahren "Konferenzkodierung" wurden sieben der 25 Zirkel des Modellprojektes untersucht und insgesamt 2348 Gesprächsbeiträge ausgewertet. Es zeigte sich daß die Qualitätszirkel themenzentriert arbeiten ein gezielter Erfahrungsaustausch stattfindet und das Gruppenklima als positiv bewertet werden kann. Die Moderatoren haben einen prozentual sehr hohen Anteil an den inhaltlichen Gesprächsbeiträgen und eine relativ geringe Teilnehmerpartizipation an der Qualitätszirkelarbeit war zu beobachten. In den untersuchten Zirkeln wird nur wenig darauf hingearbeitet Leitlinien der Diagnostik und Behandlung zu erarbeiten. Diese Ergebnisse belegen daß eine deutliche Diskrepanz zwischen Zielen und Anforderungen an Qualitätszirkel und ihrer konkreten Umsetzung in der Praxis besteht. Neben verbesserten Informationsmöglichkeiten für Teilnehmer und Moderatoren und gezielten Schulungen für Moderatoren aber auch Zirkelteilnehmer sollten systematische Evaluationen ergänzt durch Analysen der Prozeßqualität z.B. mit der "Konferenzkodierung" von Qualitätszirkeln angeregt werden. Abstract Quality circles for general practitioners between goals and realisation - an interaction analysis Quality circles are considered a key method for quality assurance in health care. However there is a lack of systematic evaluation for quality circles in general practice especially regarding the process quality of quality circle work. This article presents the results of an interaction analysis completing the systematic evaluation of quality circles in general practice in a region of south Germany. Using the so-called conference encoding method for interaction analysis we analyzsed 7 out of 25 evaluated quality circles and 2348 interactions between the quality circle members. The participation rate of the moderators is high compared to the relative low contribution of the group members to the quality circle work. We could show that quality circles work topic-oriented there is a wide exchange of experience between the group members and the group climate is positive. However there were almost no specific activities to develop guidelines for diagnostic and therapeutic procedures. The results showed a significant discrepancy between the aims of quality circles and their practical realisation. Besides improved option for information and training programs for moderators and participants we recommend further evaluation studies complemented with specific analysis of the process quality for example with the conference encoding method. Key words: quality circles quality management qualitative research interaction analysis conference encoding wt

Keyword(s): Qualitätszirkel Qualitätsmanagement Qualitative Forschung Interaktionsprozeßanalyse Konferenzkodierung


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung