Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
September 2021

Die Relevanz einer standardisierten Staging-Untersuchung bei Patienten mit systemischer Vaskulitis

Journal/Book: Z Rheumatol 2000; 59:183-190. 2000;

Abstract: M. Schwarz-Eywill - A. Weiß - L. Unger - H. Nüßlein 1. Medizinische Klinik Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt Städtisches Klinikum Dresden Zusammenfassung Primär systemische Vaskulitiden spielen in der Differentialdiagnose unklarer Systemerkrankungen eine wichtige Rolle und können aufgrund moderner Klassifikationskriterien sehr viel besser als in der Vergangenheit bestimmten Entitäten zugeordnet werden. Während in der Vergangenheit systemische Vaskulitiden häufig erst im Generalisationsstadium diagnostiziert wurden ist es heute möglich auch limitierte Verlaufsformen rechtzeitig zu erkennen. Vor Einleitung einer entsprechenden Therapie ist eine standardisierte Staging-Untersuchung erforderlich um das Ausmaß der Erkrankung und damit die Krankheitsintensität erfassen zu können. Hierzu wurde ein Untersuchungsprogramm entwickelt das mit einfachen Methoden das Ausmaß der Erkrankung erfassen kann. Im Rahmen dieser Arbeit wurden verschiedene Untersuchungsmethoden auf ihre Wertigkeit hin überprüft. Neben der Labordiagnostik mit Bestimmung der entsprechenden Antikörper sind insbesondere das Röntgen-Thoraxbild die HNO-ärztliche Untersuchung die Oberbauchsonographie und das Elektrokardiogramm sinnvoller Bestandteil des Untersuchungsablaufes. Demgegenüber besaßen die augenärztliche Untersuchung das Kernspintomogramm des Kopfes und der Nasennebenhöhlen sowie die neurologische Untersuchung eine geringere Bedeutung sind jedoch für die Beurteilung der Gesamtsituation unverzichtbar. Summary Primary systemic vasculitities play an important role in the differential diagnosis of systemic diseases. They can be classified according to newly developed classification criteria. In the past systemic vasculitities were more diagnosed in the general phase of the disease. In the meantime limited forms can be diagnosed more easily. Prior to immunosuppressive therapy a standardized staging-procedure is essential to define the extent of the disease. Therefore a program was established using methods that are easy to apply in all patients. In this setting the usefulness of this approach was investigated. Apart from the laboratory tests including antibody testing the chest x-ray consultation of the ENT specialist ultrasound of the abdomen and ECG were also very useful. The eye and neurological investigations and the MRI of the head were of minor significance but also important. Key words Staging - systemic vasculitis Schm

Keyword(s): Staging - systemische Vaskulitis


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung