Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
September 2021

Bekanntheit deutscher Heilbäder und Kurorte: An der Spitze wird es eng; Bundesweite Untersuchung von Reppel + Partner zur namentlichen Bekanntheit deutscher Heilbäder und Kurorte zeigt verblüffende Ergebnisse

Journal/Book: Heilbad & Kurort 52 10/00 S. 245-246. 2000;

Abstract: Dipl. Betriebswirt Klaus Reppel Reppel + Partner GmbH Ettlingen Jährlich führt Reppel + Partner mit dem renommierten Institut EMNID u. a. eine exklusive Untersuchung zur namentlichen Bekanntheit deutscher Heilbäder und Kurorte durch. Die telefonisch durchgeführten ungestützten Interviews einer repräsentativen Stichprobe von 1 054 Befragten in West- und Ostdeutschland ab einem Alter von 35 Jahren ergaben auch unter Berücksichtigung der Fehlertoleranzen wieder verblüffende Ergebnisse. So sind nicht nur deutliche Unterschiede hinsichtlich der soziodemografischen Merkmale (Geschlecht Alter Schulbildung Berufstätigkeit Einkommen etc.) festzustellen. Auch im Zeitreihenvergleich zwischen 1999 und 2000 ergaben sich teilweise beachtliche Veränderungen. Die Kur ist bekannt - die Kurorte nicht Die Gegenüberstellung zum Vorjahr zeigte dass die Abstände an der Spitze immer enger werden; das Quintett der Besten rückt immer enger zusammen und es gibt ab sofort keinen einsamen Favoriten mehr! Die Studie machte auch deutlich dass der Bekanntheitsgrad der deutschen Heilbäder und Kurorte nicht überschätzt werden sollte; er ist oft geringer als die Heilbäder oft selbst glauben bzw. hoffen. Im Gegensatz zur Kur unter der sich ein Großteil der Bevölkerung etwas Konkretes vorstellen kann sind die Kenntnisse der Heilbäder und Kurorte oft sehr vage. Falschnennungen unkorrekte Ortsnamen und diffuse Angaben bestätigen dies. Im Durchschnitt kannte jeder Befragte nur drei Kurorte bzw. Heilbäder. Ein beachtlicher Teil der deutschen Heilbäder und Kurorte (die sich selbst auch für sehr bedeutend halten) liegt unter der 1 %-Marke. Von 300 Heilbädern und Kurorten wurden für 50 sogar Bekanntheitsgrade unter 0 1 % verzeichnet. Je jünger umso ahnungsloser - je gebildeter umso kenntnisreicher Je höher das Alter der befragten Personen war desto höher waren auch die Bekanntheitsgrade der meisten Kurorte und Heilbäder. Die besten Kenntnisse wies die Gruppe der über 60-Jährigen auf. Es waren jedoch auch einige "Ausreißer" bei den jüngeren Bevölkerungsgruppen zu verzeichnen die scheinbar ein "junges" Image bei den Befragten haben. Im Hinblick auf die Bildung der Befragten lässt sich verallgemeinern: je höher die Bildung desto höher die Bekanntheit der Kurorte und Heilbäder und desto mehr Kurorte und Heilbäder sind bekannt. ... wt


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung