Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften e.V. (DGRW) gegründet

Journal/Book: Rehabilitation 39 (2000) 185. 2000;

Abstract: Prof. Dr. Dr. Uwe Koch Präsident der DGRW Hamburg Am 12. März 2000 wurde in Würzburg die Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften e.V (DGRW) von einer Gruppe von Wissenschaftlern gegründet. Die DGRW versteht sich als gemeinnütziger interdisziplinär und multiprofessionell arbeitender und zur unabhängigen wissenschaftlichen Erkenntnis verpflichteter Zusammenschluss von Wissenschaftlern aus verschiedenen Bereichen der Rehabilitation. In ihrem Verständnis von Rehabilitation orientiert sich die Gesellschaft am biopsychosozialen Modell von Gesundheit und Krankheit der WHO und fokussiert primär auf die individuellen und sozialen Auswirkungen von (chronischer) Krankheit Unfall und angeborenem Leiden oder des Alterns. Vorrangige Themen der Rehabilitationswissenschaften sind Entstehung Verlauf und Prognose von Beeinträchtigungen der Leistungsfähigkeit und Teilhabe in Gesellschaft und Beruf die Entwicklung und Evaluation von Assessments und rehabilitativen Interventionen sowie die Weiterentwicklung des Rehabilitationssystems unter sich verändernden gesellschaftlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen. Die DGWR ist der Förderung einer so ausgerichteten Forschung und Lehre sowie der Verbreitung und Umsetzung rehabilitationswissenschaftlicher Erkenntnisse in die rehabilitative Praxis verpflichtet. Dies geschieht insbesondere durch: • die Förderung der Kommunikation innerhalb der Rehabilitationswissenschaften dies sowohl im nationalen wie internationalen Rahmen • die Veranstaltung wissenschaftlicher Tagungen die Anregung von Forschungsprogrammen • die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses • Maßnahmen zur weiteren Entwicklung der Rehabilitationswissenschaften an den Hochschulen anderen wissenschaftlichen Einrichtungen sowie in den Rehabilitationseinrichtungen • Stellungnahmen zu wissenschaftlichen Fragen der Rehabilitation und Information der Öffentlichkeit Die Organe der Gesellschaft sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand. Wesentliche Arbeiten der DGRW werden im Rahmen von Kommissionen und Arbeitsgruppen geleistet. Aufgabenstellungen einzelner in Kürze zu bildender Kommissionen und Arbeitsgruppen sind u. a.: Qualitätssicherung Leitlinien ICIDH Nachwuchsförderung ambulante Rehabilitation. Weiterhin ist an die Bildung von Arbeitsgruppen für einzelne Indikationen gedacht. Auf der Gründungssitzung wurden Prof. Dr. Dr. Uwe Koch Hamburg zum Präsidenten und Prof. Dr. Wilfried Jäckel Freiburg/Bad Säckingen sowie Prof. Dr. Gerold Stucki München zu den Vizepräsidenten gewählt. Als Mitglieder des erweiterten Vorstands wurden Prof. Dr. Monika Bullinger Hamburg Prof. Dr. Werner Müller-Fahrnow Berlin und Dr. Ferdinand Schliehe Frankfurt/M. gewählt. Zwei weitere satzungsgemäß vorgesehene Positionen des erweiterten Vorstands sollen durch Vertreter von bisher im Vorstand noch nicht ausreichend berücksichtigten Gruppen von Rehabilitationswissenschaftlern (z.B. die der forschungsaktiven Rehabilitationskliniker) besetzt werden. ... wt


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung