Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Was erwarten Hausärzte von einer psychiatrischen Klinik? Engere Zusammenarbeit ist gefragt

Journal/Book: MMW-Fortschr. Med. - Nr. 46/ 1999; S. 48/ 818 - 50/ 820; (141 Jg.). 1999;

Abstract: Dr. med. H. Spiessl Bezirksklinikum Regensburg Bei der Betreuung psychiatrischer Patienten wünschen sich viele Hausärzte einen engen unbürokratischen Kontakt zu einer psychiatrischen Klinik. Nicht nur kompetente Beratung sondern auch die Möglichkeit einer Rückkopplung über die dort vorgenommene Behandlung wird für wichtig gehalten. Hausärzte nehmen in der psychiatrischen Versorgung eine Schlüsselposition ein. Immerhin 47% aller psychiatrischen Leistungen in der kassenärztlichen Versorgung werden von Allgemeinärzten erbracht (Abb. 1). In einer Studie wurden 24 zufällig ausgewählte niedergelassene Allgemeinärzte gefragt wie sie sich eine "ideale" Zusammenarbeit mit der psychiatrischen Klinik vorstellen. Die Interviewprotokolle wurden inhaltsanalytisch (nach Mayring) ausgewertet. Zusätzlich wurden die gefundenen Statements quantifiziert um deren Wichtigkeit einschätzen zu können. Die meisten Aussagen betreffen den Bereich der Kommunikation. Daneben werden Aspekte der Qualität der Behandlung des Zugangs zur Klinik und der Fortbildung angesprochen (Abb. 2). Einen regelmäßigen gegenseitigen Informationsaustausch mit Klinikärzten und eine rasche Übermittlung der Arztbriefe wünscht sich jeder zweite Allgemeinarzt. Jeder vierte Hausarzt betont die Wichtigkeit eines (leserlichen) Kurzarztbriefs bei Entlassung um eine kontinuierliche Nachbetreuung leisten zu können. Als Einzelaspekte einer kontinuierlichen Kommunikation werden unter anderem Rückfragen durch Klinikärzte beim Hausarzt der Wunsch nach einem Zwischenbericht bei längerer Behandlung oder eine schnelle unbürokratische kompetente Beratung genannt. Neben der Kommunikation ist den Allgemeinärzten eine hohe Qualität der Behandlung wichtig. Ein Drittel der Allgemeinärzte wünscht sich eine gute fachpsychiatrische Behandlung und menschliche Betreuung seiner Patienten in der Klinik und in diesem Zusammenhang auch eine multidimensionale (nicht nur medikamentöse) Behandlung durch erfahrene Ärzte auf spezialisierten Stationen. Auch ein leichter Zugang zur Klinik ist insgesamt für mehr als die Hälfte der befragten Allgemeinärzte für eine "ideale" Zusammenarbeit wichtig. Die Möglichkeit einer direkten Klinikeinweisung steht dabei im Zusammenhang mit den Erwartungen daß ein kompetenter Ansprechpartner bei der Einweisung vorhanden ist und keine Wartezeiten bis zur Aufnahme bestehen. Dies sollte auch für Suchtkranke gelten. ... ab


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung