Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
December 2021

Bei diesen "Furunkeln" helfen keine systemischen Antibiotika

Journal/Book: MMW-Fortschr. Med. - Nr. 41/ 1999; S. 49/ 689; (141 Jg.). 1999;

Abstract: Wenn eine Furunkulose nicht auf orale Antibiose anspricht könnte es sich auch um eine Myiasis handeln. Als Folge des zunehmenden Ferntourismus muß nämlich auch in unseren Breiten mit dieser in bestimmten feuchtwarmen Regionen endemischen Infestation gerechnet werden. Die Larven der in Süd- und Mittelamerika heimischen Dasselfliege (Dermatobia hominis) werden durch blutsaugende Insekten übertragen die der afrikanischen Tumbufliege gelangen über auf dem (Sand-)Boden ausgelegte Handtücher oder Kleidung in Kontakt mit der menschlichen Haut in die sie binnen Minuten eindringen. Beide Arten verursachen eine Furunkel-artige Läsion. Die Einnistung in der Haut wird zunächst meist nicht bemerkt erst mit dem Anwachsen der Larve manifestieren sich derbe entzündlich-gerötete Papeln; die Betroffenen klagen über Juckreiz und zum Teil pochende Schmerzen. Die unbehandelte Infestation kann sich in regionalen Lymphozytenschwellung und Fieber äußern. Im adulten Stadium nach fünf bis zehn Wochen verläßt die Larve das Wirtsgewebe und die Läsionen heilen normalerweise d. h. bei immunkompetenten Patienten komplikationslos ab. Dennoch sollte der Parasit entfernt werden um stärker entzündliche Reaktionen und Sekundärinfektionen zu verhindern. (WPA) ab


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung