Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Behandlungszufriedenheit in der kardiologischen Rehabilitation und Einstellungen zu verschiedenen Rehabilitationsformen

Journal/Book: Rehabilitation 1999; Nr. 2 (38 Jg.): S. 72-78. 1999;

Abstract: Prof. Dr. med. Dr. phil. Fritz A. Muthny Institut für Medizinische Psychologie der Universität Münster Münster/Westfalen 1Institut für Medizinische Psychologie der Universität Münster 2Kreuzkamp-Klinik Bad Waldliesborn Zusammenfassung: Eine deutliche Mehrheit von 85-92% der 196 befragten kardiologischen Rehabilitanden äußern sich ausdrücklich zufrieden über die stationäre Heilbehandlung und Teilaspekte wie die medizinische Behandlung und Betreuung sowie das Engagement und Können der Ärzte und anderer Betreuer. Die Nützlichkeit häufig in Anspruch genommener Maßnahmen wie Krankengymnastik physikalische Therapie und Sport wird überwiegend bestätigt aber auch unspezifischen Maßnahmen der stationären Rehabilitation wie "Ausspannen vom Alltag" und "Angeboten des Kurorts" wird noch eine relativ große Bedeutung beigemessen. Angebote wie Entspannungstraining und psychologische Gespräche werden zwar nur von ca. einem Drittel der Patienten in Anspruch genommen von diesen aber größtenteils als recht nützlich erlebt. 77 % der Befragten würden auch aus heutiger Sicht und bei zusätzlichen teilstationären und ambulanten Angeboten wieder die stationäre Rehabilitation vorziehen 15% würden heute eher die teilstationäre Form wählen 4% die ambulante. Die von 36% geäußerte grundsätzliche Präferenz für wohnortnahe Rehabilitation wird aber dicht gefolgt von 33% der Patienten die die wohnortferne Rehabilitation für grundsätzlich günstiger halten. Nur 8% der Befragten sind der Ansicht daß die ambulante Rehabilitation die stationäre ersetzen könne 66% sehen darin eher eine Ergänzung. Treatment Satisfaction in Cardiological Rehabilitation and Attitudes towards Different Rehabilitation Modes: A great majority (85 % to 92 % N =196) of the cardiological patients in inpatient rehabilitation who were investigated in this study expressed clear satisfaction with inpatient care and in particular with medical treatment as well as with the commitment and skills of doctors and other caregivers. The usefulness of treatments and measures was mainly confirmed especially with respect to remedial gymnastics physiotherapy and rehabilitation sports. But unspecific offers of inpatient rehabilitation are obviously also evaluated positively e.g. "distancing from everyday stress" and "cultural events" outside the clinics. Relaxation training and psychosocial counseling were used only by one third approximately but most of the users gave "useful" or "very useful" evaluation ratings. 77 % would again choose inpatient rehabilitation if they were confronted with this decision 15% would prefer partial-hospitalization only 4% ambulatory rehabilitation. 36 % say that "near-home rehabilitation" basically is more favourable but 33% prefer the opposite and say that rehabilitation far away from home has greater advantages. Only 8% consider ambulatory rehabilitation a possible replacement of inpatient rehabilitation 66% say it is complementary to the inpatient mode. Key words: Cardiology - Rehabilitation inpatient partial-hospitalization ambulatory - Evaluation - Rehabilitation concepts - Rehabilitation modes hf

Keyword(s): Kardiologie - Stationäre teilstationäre ambulante Rehabilitation - Evaluation - Rehabilitationskonzepte - Rehabilitationsformen


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung