Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Die Wirkung von Kohlensäurebädern auf die Hautdurchblutung zu verschiedenen Tageszeiten

Journal/Book: Phys Rehab Kur Med 9 (1999) 79 - 84 Georg Thieme Verlag Stuttgart - New York ISSN 0940-6689. 1999;

Abstract: 1 Arbeitsgruppe Adaptationsphysiologie Physiologisches Institut der Karl-Franzens-Universität Graz (Vorstand: Univ.-Prof. Dr. T. Kenner) Graz Österreich 2 Johanneum Research Institut für Nichtinvasive Diagnostik (Leiter: ao. Univ.-Prof. Dr. M. Moser) Weiz Österreich 3 Institut für Arbeitsphysiologie und Rehabilitationsforschung der Philipps-Universität Marburg/Lahn (Vorstand: Prof. Dr. P. Engel) Marburg/Lahn The effects of carbon dioxide baths on the skin microcirculation at different times of the day: Application of CO2 baths are a well-known treatment of cardiovascular and occlusive peripheral diseases because they induce peripheral vasodilation. We investigated the effects of CO2 baths at 4 different times of a day. Left forearms of 10 healthy volunteers were bathed in CO2 rich water (32°C). Skin microcirculation was examined on the left as well as the right forearms by means of a laser Doppler flowmeter. Blood pressure and heart rate were also measured. Tap water baths were administered as a control application. At 7.00 a. m. CO2 baths led to an increase in skin micro-circulation at 11.00 a. m. there was still a slight increase. In the afternoon and evening skin microcirculation was lowered by CO2 baths. The perfusion of the skin decreased at any time of a day through baths in tap water. There were no significant changes in blood pressure and heart rate. Our results show a clear prevalence of peripheral vasodilation in CO2 baths in the morning and therefore indicate that this time of the day might induce most preferable therapeutic results. Key words: CO2 - carbon dioxide bath - balneotherapy - Laser Doppler flowmetry - skin microcirculation - circadian pattern Zusammenfassung: Kohlensäurebäder finden Anwendung in der Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und arteriellen Verschlußkrankheiten da CO2 eine periphere Gefäßerweiterung bewirkt. Wir untersuchten die CO2-Wirkung in Abhängigkeit von der Tageszeit. Zehn gesunden sitzenden Versuchspersonen wurde ein Teilbad (32°C) des linken Unterarms verabreicht. Am linken und am rechten Unterarm wurde die Hautdurchblutung mittels Laser-Doppler-Flowmetrie gemessen außerdem wurden Blutdruck und Herzfrequenz aufgezeichnet. Als Kontrolle wurden Leitungswasserbäder verabreicht. Das Kohlensäurebad führte um 7.00 Uhr morgens zu einer deutlichen Erhöhung der Hautdurchblutung um 11.00 Uhr war noch eine leichte Erhöhung festzustellen. Am Nachmittag und Abend wurde durch das CO2-Bad eine Verminderung der Hautdurchblutung ausgelöst. Das Leitungswasserbad führte zu jeder Tageszeit zu einer Verminderung der Hautdurchblutung. Blutdruck bzw. Herzfrequenz wurden durch die Teilbäder nichtsignifikant verändert. Unsere Ergebnisse zeigen eindeutige Unterschiede in der CO2-Wirkung auf die periphere Hautdurchblutung in Abhängigkeit von der Tageszeit. Eine Anwendung von CO2-Bädern morgens erscheint therapeutisch wesentlich erfolgversprechender. ___MH

Keyword(s): CO2 - Kohlensäurebad - Balneotherapie - Laser-Doppler-Flowmetrie - Hautdurchblutung - Tagesgang


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung