Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Voraussetzungen für eine krankheitsspezifische Bewegungstherapie

Journal/Book: Z. ärztl. Fortbild. Qual.sich. (ZaeFQ) (1999/Heft 5) 93: 323-329. 1999;

Abstract: Univ.-Prof. Dr. med. C. Mucha Deutsche Sporthochschule Köln Abt. Medizinische Rehabilitation und Prävention Köln Zusammenfassung Die Bewegungs-/Übungstherapie ist eine Reaktionstherapie. Bewegungsreize können zu direkten und indirekten funktionellen Reaktionen in vielen Funktionssystemen (z.B. neuromotorischen kardiovaskulären u.a.) führen. Sie werden in der Therapie entweder unter adaptiv-fördernden oder kompensatorisch-entlastenden Zielen eingesetzt. Um diese wirkungsvoll und ökonomisch zu erreichen bedarf es einer Vielzahl krankheitsspezifischer Planungs- Durchführungs- und Kontrollkriterien. Sie werden an ausgewählten Beispielen von Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates dargestellt. Abstract Preconditions for a disease-specific exercise therapy The exercise therapy is a therapy of physiological reactions. Moving impulses can lead to direct or indirect functional reactions in different systems (i.e. neuromotor cardiovascular etc.). As an aim within the therapy exercise is used either under adaptive substituting or compensatory relieving. In order to reach economic and effective functional results many aspects have to be considered many aspects such as executing- planning- and control criterian. They are demonstrated by means of selected samples of diseases and injuries of the locomotor apparatus. Key words: exercise therapy planning criterion evaluation Stö

Keyword(s): Bewegungs-/Übungstherapie Behandlungsziele Planungskriterien Wirkungen Erfolgskontrolle


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung