Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Herzinsuffizienz Folge 1: Akute Herzinsuffizienz

Journal/Book: MMW-Fortschr. Med. - Nr. 24/ 1999; S. 50/ 342 - 52/ 344; (141 Jg.). 1999;

Abstract: Dr. med. Dotzer F.; Garmisch-Partenkirchen Herzinsuffizienz ist definiert durch ein kardial bedingtes Mißverhältnis zwischen Sauerstoffangebot und -bedarf in der Peripherie des menschlichen Organismus in Ruhe oder unter Belastung welches in Abhängigkeit von der Zeitdauer des Bestehens zu Änderungen der neurohumoralen Regulation führt. Die akute Herzinsuffizienz ist Folge einer kardialen Erkrankung die akut zu einem Mißverhältnis zwischen erbrachtem Herzzeitvolumen und dem metabolischen Bedarf des Organismus führt. Wird dieser Zustand nicht unterbrochen so drohen kardiogener Schock und Herz-Kreislauf-Stillstand. ? Systolische Herzinsuffizienz = Vorwärtsversagen Ursache ist die ungenügende Förderleistung des linken Ventrikels. ? Diastolische Herzinsuffizienz = Rückwärtsversagen Ursache ist eine Störung der ventrikulären Füllung verbunden mit erhöhten Füllungsdrücken bei erhaltener systolischer Funktion. Klinisch liegen bei der akuten Herzinsuffizienz meist Mischformen vor wobei in Abhängigkeit von der kardialen Grunderkrankung die systolische Komponente (z. B. bei koronarer Herzerkrankung Myokarditis) bzw. die diastolische Komponente (bei hypertensiver Krise Perikardtamponade) überwiegen kann. Häufige Ursachen ? Myokardischämie ? Myokardinfarkt ? Komplikationen des akuten Myokardinfarkts ? Ischämische(r) Papillarmuskeldysfunktion/-abriß ? Ventrikelseptumdefekt ? Herzwandruptur mit Perikardtamponade ? Akute Aorten- oder Mitralklappendysfunktion (z. B. bei Endokarditis) ? Hypertensive Krise ? Akute Myokarditis ? Akute rhythmogene Herzinsuffizienz bei anhaltender ? Bradykardie: Sinusbradykardien AV-Blockierungen ? Tachykardie: Vorhofflimmern/-flattern mit schneller Überleitung atrioventrikuläre Reentry-Tachykardien ventrikuläre Tachykardie ? Akute Lungenembolie ? Akute Obstruktion einer Einstrombahn (z. B. durch Tumoren Thromben) ? Akute Aortendissektion mit Myokardischämie/Perikardtamponade ? Akute Dekompensation bei chronischer Herzinsuffizienz (z. B. bei Kardiomyopathie Klappenvitium) ? Kardiomyopathie durch Toxine bei endokrinen Erkrankungen (Hyperthyreose Phäochromozytom) Körperliche Untersuchung ? Leitsymptome bei akuter systolischer Ventrikeldysfunktion: Schwäche Schwindel Kollapsneigung vermehrte Schweißneigung Kaltschweißigkeit geringe Pulsfüllung Tachy-/Bradykardie zerebrale Funktionsstörungen Synkopen ? Leitsymptome bei akuter diastolischer Ventrikeldysfunktion: Belastungsdyspnoe Ruhedyspnoe Orthopnoe Zyanose Distanzrasseln Auskultation: feuchte Rasselgeräusche Galopprhythmen ? Leitsymptome bei akuter Rechtsherzinsuffizienz: Halsvenenstauung Belastungs- und Ruhedyspnoe Tachypnoe Zyanose Wegweisende technische Untersuchungen EKG Hinweise auf die zugrunde liegende Herzerkrankung Nachweis einer Myokardischämie bzw. eines Myokardinfarkts Darstellung einer kausalen Herzrhythmusstörung Röntgen-Thorax-Bild Herzvergrößerung pulmonale Stauung Ergüsse Mediastinalverbreiterung Koronarkalk ... ab


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung