Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Koronarer Notfall - der Königsweg zur schnellen Diagnose

Journal/Book: MMW-Fortschr. Med. - Nr. 28 - 29/ 1999; S. 26/ 420 - 29/ 423; (141 Jg.). 1999;

Abstract: Dr. med. Beyer R.; München Akute Koronarsymptome bedürfen rascher Entscheidungen - unabhängig davon ob es sich um eine instabile Angina pectoris oder einen Myokardinfarkt handelt. Das EKG ist in rund 50 % der Fälle selbst bei manifestem Infarkt nicht eindeutig! Der folgende Beitrag verrät Ihnen wie Sie als Hausarzt die Weichen richtig stellen. Zusammenfassung Das akute Koronarsyndrom beinhaltet die instabile Angina pectoris den Nicht-Q-Zacken-Infarkt und in den aktuellen Veröffentlichungen meist auch den Q-Zacken-Infarkt. Das gemeinsame pathologische Substrat ist die intrakoronare Plaqueruptur mit Thrombusbildung. Eine genaue Erfassung der Beschwerdesymptomatik und ihre Klassifizierung erlauben die Verdachtsdiagnose. Diese muß dann durch ein EKG so rasch wie möglich erhärtet werden. Ein akuter Myokardinfarkt ist aufgrund der Klinik und des EKG meist eindeutig zu diagnostizieren und einer sofortigen Therapie zuzuführen. In diesen Fällen bestätigen Labortests nur noch die Diagnose und erlauben Aussagen zur Infarktgröße und zum Erfolg der Reperfusion. Bei unklarem EKG können Troponin-Schnelltests eine Hilfe für die Diagnosestellung und Therapiesteuerung sein außerdem erlauben sie auch Aussagen zur Prognose. Summary: Acute Coronary Syndrome. Background and Diagnosis Acute coronary syndrome includes instable angina pectoris non-Q-wave infarction and in current publications usually also Q-wave infarction. The common pathological substrate is intracoronary plaque rupture with the formation of a thrombus. A careful work-up of the symptoms and their classification permits a presumptive diagnosis. This must then be confirmed by ECG without delay. On the basis of the clinical picture and the ECG an acute myocardial infarction can be diagnosed unequivocally and treatment initiated immediately. In these cases laboratory findings merely confirm the diagnosis and provide information on the size of the infarction and the success of reperfusion. In the event of an unclear ECG rapid troponin tests may help to establish the diagnosis and monitoring of treatment as well as providing prognostic information. While formerly a strict differentiation was made between instable angina pectoris non-transmural and transmural infarctions current pathophysiological knowledge makes the overarching term of acute coronary syndrome appear to be a more suitable term. Keywords: Myocardial infarction - coronary heart disease - acute coronary syndrome - diagnosis ab

Keyword(s): Myokardinfarkt - koronare Herzkrankheit - akutes Koronarsyndrom - Diagnostik


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung