Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Heilklima Klimakur Klimatherapie: Vorstellungen Definitionen Fakten

Journal/Book: Heilbad & Kurort 48 (1996) 3 S.55-59. 1996;

Abstract: Ltd. Akadem. Direktor i. R. Diplom-Physiker Karl Dirnagl München *Herrn Prof. Dr. F. E. Stieve der mich als Gründungsmitglied ins Münchner Institut für Medizinische Balneologie und Klimatologie holte zum 80. Geburtstag gewidmet. Begünstigt durch undefinierte Begriffe wie "Heilklima" wird die therapeutische Anwendung des Klimas als Aufgabe der Klimakurorte vernachlässigt. Bei nur wenige Wochen dauernden Kuren prägt der Wettereinfluß und vor allem das Verhalten des Kurgastes stärker als das von der Klimaanalyse beschriebene Ortsklima die Qualität und Intensität der individuellen Klimawirkungen. Eine Klimakur muß aus individuell dosierten die aktuelle Wettersituation berücksichtigenden Anwendungen bestehen die für den Patienten als klimabezogen erkennbar sind. Möglichkeiten zur praktischen Durchführung ohne untragbaren Aufwand für Ärzte und Fachpersonal werden aufgezeigt. Auf kaum genutzte Chancen zum Aufbau eines Images der Klimakur entsprechend den Merkmalen als medikamentenfreies ganzheitlich orientiertes naturnahes dabei kausal gegen die Gesundheitsdefizite durch mangelnde Bewegung und fehlende Klimareize wirkendes Behandlungsverfahren wird hingewiesen. Was ist Heilklima? In der Werbung der Heilklimatischen Kurorte taucht oft der Begriff "Heilklima" auf. Versucht man herauszubekommen was sich die angesprochenen Leser darunter vorstellen so erhält man eine der folgenden Reaktionen: Entweder ein ratloses Achselzucken oder eine mehr oder minder nebelhafte Assoziation zur klassischen Langzeit-Klimabehandlung - etwa der Tuberkulose - oder schließlich die Vermutung daß es sich um eine Definition mit Grenzwerten analog zu den "Heilwässern" handelt. Die genannten Antworten verteilen sich ziemlich gleichmäßig auf Ärzte und medizinische Laien. In den "Begriffsbestimmungen" kommt das Wort Heilklima außerhalb der Kombination "Heilklimatischer Kurort" überhaupt nicht vor; bei den Grenzwerten für Sonnenscheindauer Wärmebelastung Nebelhäufigkeit und Luftreinheit handelt es sich lediglich um Ausschlußbedingungen für ungeeignete Orte. Dabei hat es nicht an Versuchen gefehlt positive Unterscheidungsmerkmale für ein zu Heilzwecken geeignetes Klima zu definieren. Die Begriffsbestimmungen enthielten früher einmal die Bezeichnungen "heilungsförderndes Klima" (Heilklimatische Kurorte) und "gesundungsförderndes Klima" (Luftkurorte). . . .


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung