Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Die Behandlung des Hallux valgus bei der rheumatischen Vorfußdeformität mit der modifizierten Hueter-Mayo-Methode

Journal/Book: Akt. Rheumatol. 21 (1996) 3 S.154-159. 1996;

Abstract: Orthopädische Universitätsklinik Mannheim (Direktor: Prof. Dr. L. Jani) Mannheim Zusammenfassung Die progrediente Valgusdeformierung der Großzehe kann ein Frühsyndrom der chronischen Polyarthritis sein. Falls bei isoliertem Befall der Großzehe die Operation erforderlich ist muß man darauf achten daß man sich für die wahrscheinlich später anstehende Vorfußkorrektur keine ungünstige Ausgangssituation schafft. In der Zeit von 1982 bis 1993 wurden an unserer Klinik 282 Patienten mit 376 Vorfüßen mit der modifizierten Hueter-Mayo-Methode operiert. Bei 42 Patienten lag dem Hallux valgus eine rheumatische Genese zugrunde. 77 % der Patienten konnten klinisch und radiologisch nach durchschnittlich 6 5 Jahren (2-12) nachuntersucht werden. In 70 % der Fälle wurde die Hoffmann'sche-Operation und bei 15 % der Patienten die Operation nach Clayton kombiniert. 92 % der Patienten waren subjektiv zufrieden. Die Auswertung der Ergebnisse nach dem Bonney und Mac Nab-Score ergab in 68 7 % der Fälle sehr gute oder gute Ergebnisse. Die modifizierte Hueter-Mayo-Methode ist ein gutes Verfahren zur Behandlung des Hallux valgus rheumaticus. Eine primäre oder spätere Kombination mit den üblichen Verfahren zur Behandlung des rheumatischen Vorfußes ist problemlos möglich.

Keyword(s): Hallux valgus rheumatische Vorfußdeformität modifizierte Hueter-Mayo-Methode Großzehe


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung