Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2023

Pharmakokinetische Untersuchung zur perkutanen Aufnahme von Salicylsäure aus Bädern mit Salicylsäuremethylester und Salicylsäure

Journal/Book: Zeitschrift für Rheumatologie Band 49 (1990); Heft 4; S. 185 - 191. 1990;

Abstract: Priv.-Doz. Dr. med. habil. Dr. rer. nat. Dipl.-Chem. H. G. Pratzel Institut für Medizinische Balneologie und Klimatologie der Ludwig-Maximilians-Universität München Zusammenfassung: Die perkutane Aufnahme von Salicylsäuremethylester wurde durch Badeversuche mit dem Präparat Leukona(r)-Rheumabad (Dr. Atzinger) bei 10 Probanden untersucht und die perkutane Aufnahme von Salicylsäure mit dem Präparat Contrheuma(r)-Bad (Spitzner) bei 15 Probanden. Nach einmaliger Anwendung von Salicylsäuremethylester mit einer Konzentration von 0 03 g/1 im Vollbad wurden schnell abfallende Plasmaspiegel von 220 bis 820 ng/ml Salicylsäure (eine Stunde nach Badebeginn) auf 46 bis 193 ng/ml (nach 6 Stunden) beobachtet. Dabei betrug die renale Ausscheidung am ersten Tag 2 3 bis 8 7 mg und am zweiten Tag 0 47 bis 1 48 mg Salicylursäure. Nach einmaliger Anwendung von Salicylsäure mit einer Konzentration von 0 33 g/l im Vollbad wurden über 24 Stunden konstante Plasmaspiegel mit durchschnittlich 10±1 27 ng/ml Salicylsäure festgestellt. Dabei betrug die renale Ausscheidung im Durchschnitt am ersten Tag 0 92±0 14 am zweiten Tag 0 72±0 11 und am dritten Tag 0 50±0 08 mg Salicylursäure und 0 086±0 009 bzw. 0 079±0;007 bzw. 0 043±0 011 mg Salicylsäure. Die aus den Urinwerten abschätzbare Eliminationshalbwertszeit bei den Salicylsäuremethylester-Bädern liegt wie bei injizierter Salicylsäure zwischen 2 4 und 4 Stunden. Dagegen liegt die Eliminationshalbwertszeit bei den Salicylsäurebädern zwischen 30 und 50 Stunden. Dieser Befund steht in Übereinstimmung zu früheren Arbeiten bei denen auf eine Speicherung perkutan aufgenommener Salicylsäure in der Haut hingewiesen wurde. Bei den Salicylsäuremethylester-Bädern war ein maßgebliches Hautdepot nicht feststellbar. Für das Salicylsäuremethylester-Bad ergibt sich ein Verhältnis aus Dosis zu totaler Clearance (AUC) durch Extrapolation aus den Plasmakonzentrationen nach 1 und 6 Stunden zwischen 1000 und 3900 h x ng/ml und für das Salicylsäure-Bad aus der berechneten Plasmaspiegelkurve von 921 h x ng/ml. Als durchschnittliche Salicylsäureaufnahme beim 20-Minuten-Vollbad mit Salicylsäuremethylester in der angewandten Konzentration wurde eine Menge von 6 76 mg berechnet und für das Salicylsäure-Bad 4 25 mg. Summary: Percutaneous uptake of methyl salicylate was investigated by use of Leukona(r)-Rheumabad (Dr. Atzinger) in 10 volunteers. Percutaneous uptake of salicylic acid was investigated by use of Contrheuma(r)-Bad (Spitzner) in 15 volunteers. By use of bathing concentration of 0.03 g/l of methyl salicylate plasma levels of 220-820 ng/ml were found 1 h after beginning and 46-193 ng/ml after 6 h. 2.3-8.7 mg of salicyluric acid was eliminated on the first day and 0.47 to 1.48 mg on the second day. By use of bathing concentration of 0.33 g/l of salicylic acid constant plasma levels of 10± 1.27 ng/ml were found in a period of 24 h. The renal elimination of 0.92±0.14 at first day 0.72±0.11 at second day and 0.50±0.08 mg salicyluric acid at third day was found. Salicylic acid was eliminated 0.086±0.009 resp. 0.079±0.007 resp. 0.043±0.011 mg by those days. The half time of elimination in urine after methyl salicylate bathing is (as with injected salicylic acid) between 2.4 to 4 h. Conversely half-time of elimination in urine by salicylic acid bathing is between 30 to 50 h and is greater with salicylic acid bathing than with other application forms. This is in agreement with earlier examinations and results which point out the deposition of salicylic acid in skin: Any definitive deposition of salicylic acid in skin by methyl salicylate bathing was not found. For the ratio of dose to the total clearance (AUC the area under the curve of plasma levels) a value between 1000 to 3900 h x ng/ml was calculated by use of plasma concentrations of 1 h and 6 h and for salicylic acid 921 h x ng/ml was calculated. The calculated uptake of salicylic acid by bathing during a period of 20 min in the applied concentration for methyl salicylate is about 6.76 mg and for salicylic acid it is 4.25 mg. Key words: Percutaneous resorption; salicylic acid; methyl salicylate; bathing application ab

Keyword(s): Perkutane Resorption; Salicylsäure; Methylsalicylat; Bäder


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2023. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung