Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
May 2022

Zum Stand der professionellen psychischen Betreuung Multiple-Sklerose-Kranker

Journal/Book: Die Rehabilitation (29. Jg.) Heft 3; 1990; S. 201 - 203. 1990;

Abstract: Priv.-Doz. Dr. Wolfgang R. Kießling (Chefarzt: Priv.-Doz. Dr. med. W. R. Kießling) Privatklinik für Multiple Sklerose und Amyotrophische Lateralsklerose Baiersbronn - Schönmünzach Zusammenfassung In einem Zeitraum von 2 Jahren wurden 847 Multiple-Sklerose-Kranke (283 Männer und 564 Frauen im Alter von 18 bis 79 Jahren) nach ihrer psychologischen Betreuung befragt. Aktuell befanden sich 2 Patienten in einer regelmäßigen Gruppengesprächstherapie und 11 Patienten hatten in früheren Jahren regelmäßig an einer Einzel- oder Gruppentherapie teilgenommen. Eine Patientin hatte sich in früheren Jahren einer Partnertherapie unterzogen. Weitere 26 Patienten nannten gelegentliche stützende Gespräche durch ihren Hausarzt oder Nervenarzt im Rahmen einer ambulanten Betreuung. Insgesamt 10 Patienten praktizierten autogenes Training und für 42 Patienten bedeutete der Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe eine psychologische Stütze. Die Untersuchungsergebnisse dokumentieren daß die professionelle psychologische Betreuung von MS-Betroffenen eine ausgesprochene Rarität darstellt. Die Forderung nach einer kompetenten psychotherapeutischen Stütze zur Krankheitsbewältigung ist daher gerechtfertigt. On the Situation of Professional Psychological Care of Patients With Multiple Sclerosis Over a period of two years a total of 847 patients with multiple sclerosis (283 male and 564 female aged 18 to 79 years) were interviewed relative to the psychological care provided. Two patients currently participated in regular client-centered group therapy 11 patients had regularly attended individual or group psychotherapy in previous years and one patient had undergone family therapy several years ago. Another 26 patients reported occasional supportive counselling by their neurologist or family doctor in the framework of outpatient care. Ten patients used relaxation techniques such as autogenic training and 42 patients reported emotional benefit from contacts within an MS self help group. The findings of our study show that professional psychological care of persons with MS is extremely sparse substantiating the call for better psychological services in coping with MS. Key words: Multiple sclerosis - Psychotherapy - Medical counselling - Autogenic training - Self-help groups ab


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung