Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
May 2022

Störbeeinflussung von implantierten Herzschrittmachern durch Muskelpotentiale

Journal/Book: Z. ärztl. Fortbild. 84 (1990) 449-452. 1990;

Abstract: Prof. Dr. sc. med. Hans Volkmann Klinik für Innere Medizin (Direktor: OMR Prof. Dr. sc. med. G. Wessel) des Bereiches Medizin der Friedrich-Schiller-Universität Jena Zusammenfassung 258 Schrittmacherpatienten wurden durch ausgewählte Provokationsübungen auf eine mögliche Herzschrittmacher-Störbeeinflussung durch Muskelpotentiale untersucht. Geprüft wurden die derzeit in der DDR implantierten Schrittmachermodelle des VEB TuR Werk Ultraschalltechnik Halle und der Firma "Biotronik" Berlin (West). Bei 42 % der Patienten ließen sich Störungen der Schrittmacherfunktion durch Muskelpotentiale nachweisen. Als Störbeeinflussungen wurden - je nach Schrittmacherstimulationsmodus - Inhibierung der Impulsabgabe vorzeitige Impulsabgabe oder Umschaltung auf asynchrone Sicherheitsfrequenz beobachtet. Die Häufigkeit der auftretenden Fehlsteuerungen war primär vom Schrittmachertyp abhängig wobei vorhofgesteuerte Systeme auf Grund ihrer hohen Steuerempfindlichkeit in nahezu allen Fällen durch Muskelpotentiale zu beeinflussen waren. Zu mit Symptomen einhergehenden Schrittmacherfehlsteuerungen kam es in 5 % der untersuchten Patienten. Bei wiederholten Schwindelattacken oder Synkopen während körperlicher Betätigung sollte nach Ausschluß anderer Ursachen eine Störbeeinflussung des Schrittmachers durch Muskelpotentiale in Betracht gezogen werden und die Implantation eines multiprogrammierbaren Schrittmachers erwogen werden. wt

Keyword(s): Herzschrittmacher Muskelpotentiale Störbeeinflussung Programmierung


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung