Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
June 2022

Studie zur Fahrtüchtigkeit nach Einnahme von Loratadin

Journal/Book: MMW-Fortschr. Med. - Nr. 30/ 1990; S. 463/ 33 - 467/ 34; (132 Jg.). 1990;

Abstract: Dr. rer. nat. K.-W. Herberg TÜV Rheinland Prüfstelle für Medikamenteneinflüsse auf Verkehrs- und Arbeitssicherheit (PMVA) Köln Zusammenfassung Fragestellung: Prüfung verschiedener für die Verkehrssicherheit bedeutsamer Leistungsfunktionen nach Einnahme von Loratadin. Methode: Plazebo-kontrollierte doppelblinde Studie. Probanden: Stichprobe von 40 freiwilligen gesunden Erwachsenen (20 Männer und 20 Frauen im Alter von 37 bis 60 Jahren). Therapie: Loratadin 10 mg/Tag über fünf Tage. Endpunkte: Erfassung verschiedener sicherheitsrelevanter Leistungsfunktionen mit sieben psychometrischen Testverfahren; multiple Erhebung der Leistungsentwicklung in der Initialphase und nach Erreichen des Steady state. Ergebnisse: Keine signifikanten Unterschiede in den Leistungsfunktionen zu Beginn der Behandlung und nach Erreichen des Steady state. Schlußfolgerungen: Keine Störungen der Vigilanz der Reaktionsfähigkeit der optischen Orientierung der Konzentration sowie der motorischen Koordination nach Einnahme von Loratadin 10 mg/Tag. Study of Driving Ability Following Intake of Loratadine: Study objective: Test of various traffic safety related performance functions following taking of loratadine. Method: Placebo controlled double blind study. Subjects: Sample of 40 healthy adult volunteers (20 men and 20 women aged between 37 and 60 years). Therapy: 10 mg/day loratadine over 5 days. End points: Registration of various safety related performance functions with seven psychometric tests; multiple registration of performance development in the initial phase and after achievement of the steady state. Results: No significant differences in the performance functions at the beginning or on reaching the steady state. Conclusion: No disturbances in vigilance reaction capability optical orientation concentration or motor coordination were found following intake of 10 mg/day loratadine. ab

Keyword(s): I3 - D23 Autofahren Fahrtüchtigkeit - Antihistaminika H1-Blocker


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung