Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Ergebnisse einer kontrollierten Vergleichsuntersuchung zur Effizienz physikalischer Kombinationstherapien in der postoperativen Frührehabilitation nach Meniskektomie

Journal/Book: Z. Phys. Med. Baln. Med. Klim. 16 (1987) 1-11. 1987;

Abstract: Abteilung Physikalische Medizin und Rehabilitation - Zentrum Radiologie - der Medizinischen Hochschule Hannover (Vorstand: Prof. Dr. Dr. E. A. Zysno) Zusammenfassung 190 Patienten nach Meniskektomie wurden in 6 Vergleichsgruppen behandelt. Therapeutische Gruppenunterschiede bestanden im Therapiebeginn wobei die Gruppen A C und E ab 1. postoperativen Tag und B D und F ab 3. Tag behandelt wurden sowie in der Kombination mit diadynamischen CP-Strömen in den Gruppen C und D und den frequenzadäquaten Interferenzströmen von 50-100 Hz in Gruppe E und F. Neben den postoperativen Funktionsdaten wurden vor allem Häufigkeitsverteilungen an Ergußrezidiven Manifestationsintervalle mit Beschwerden Sportmerkmale sowie Rehabilitationszeiten in den einzelnen Gruppen verglichen. Ausschließlich die Gruppen C und D in denen die Kombinationstherapie mit diadynamischem CP-Strom eingesetzt wurde zeigten signifikant bessere Ergebnisse aller Prüfparameter so daß diese Therapie vor allem für gefährdete Patienten mit chronischer Meniskopathie und häufigen präoperativen Ergußrezidiven empfohlen wird. Die Ergebnisdifferenzen zu den Gruppen E und F in denen die Kombinationstherapie mit den Interferenzströmen eingesetzt wurde weisen auf die Notwendigkeit zur strengeren Indikationsabgrenzung der hier geprüften Elektrotherapieverfahren hin. Eine 3tägige Verzögerung der Therapieaufnahme führte zu keinen wesentlichen Ergebnisunterschieden. Summary Results of a controlled trial an efficiency of physical combinationstherapy in early rehabilitation of meniscectomy 190 patients after meniscectomy were attended in 6 comparing groups. Therapeutical differences of the groups existed in the beginning of the therapy - the groups A C E were attended an the postoperative day B D F were attended from the third day an -and in the combination with diadynamic CP-current in C and D and adequate - in - frequency currents of interference 50-100 cycles per second (Hz) in the groups E and F. In addition to postoperative data of functions distribution of accumulation an knee-joint effusions intervals of manifestation with complaints sports peculiarities and the periods of rehabilitation were above all compared within the separate groups. Only the groups C and D in which the combinationstherapy with diadynamic CP-currents was employed showed significant better results of all test parameters so that this therapy is above all recommended for endangered patients with chronic meniscitis and frequent preoperative knee-joint effusions. The differences in the results to the groups E and F in which the combinationstherapy with currents of interference was employed point to the necessity for a stricter definition of indication with regard to the examined methods of electrotherapy. A three days delay of the therapy's beginning had no substantial consequences to the results. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung