Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Neuere Ergebnisse zur Trinkkurbehandlung

Journal/Book: Therapiewoche 36: 2154-2168 (1986). 1986;

Abstract: Institut für Arbeitsphysiologie und Rehabilitationsforschung der Universität Marburg/Lahn (Direktor: Prof. Dr. G. Hildebrandt) und Institut für kurmedizinische Forschung Bad Wildungen (Leiter: Prof. Dr. G. Hildebrandt) Schon in der älteren Literatur gibt es Hinweise darauf daß Trinkkuren unspezifische Allgemeinwirkungen haben können. In systematischen Längsschnittuntersuchungen mit isolierten 4wöchigen Haustrinkkuren bei gesunden Probanden kann gezeigt werden daß durch kurmäßiges Trinken mineralisierter Wässer funktionell-adaptive Prozesse ausgelöst werden. Diese Prozesse lassen sich beispielsweise durch eins zirkaseptan-periodische Gliederung der Kurverläufe von subjektiven Befindensstörungen und vegetativen Indikatoren nachweisen. In Abhängigkeit von Mineralisationsgrad und tageszeitlicher Verteilung der Heilwasserzufuhr ergeben sich hierbei Unterschiede in der Reaktionsstärke. Im Rahmen funktionell-adaptiver Prozesse kommt es in der Regel zu Normalisierungen von Funktionsgrößen. So sind im Verlauf von Trinkkuren Normalisierungseffekte nachweisbar z. B. bei orthostatischen Kreislaufregulationsstörungen Störungen der Magensäuresekretion und Normabweichungen des Serumcholesterinspiegels. Bei den Harnausscheidungen finden sich neben Hinweisen auf eine Mitbeteiligung der Nierenfunktion an den adaptiven Umstellungen im Trinkkurverlauf (zirkasapten-periodische Verläufe der Ausscheidungsfunktionen Normalisierung des Ca-Mg-Verhältnisses bei Harnsteinträgern und überdauernde Steigerungen der Elektrolytausscheidungen) günstige Einflüsse auf harnsteinrelevante Meßparameter bei Gesunden. Diese bestehen vor allem in einer Abschwächung der physiologischen nächtlichen Zunahme der Harndichte einer günstigen Beeinflussung des Harnmilieus und des Kalzium-Magnesium-Verhältnisses. Der Nachweis adaptiver Wirkungen mit Normalisierung von Funktionsgrößen in allen für die Trinkkur in Frage kommenden Indikationsbereichen Iäßt eine Anwendung dieser Kurform auch nach heutigen Kriterien noch sinnvoll erscheinen.


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung