Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Durchblutungsausgleich bei der Hyperämie nach dem Eingehen einer ischämiebedingten Sauerstoffschuld

Journal/Book: Z. Phys. Med. Baln. Med. Klim. 15 (1986) 340. 1986;

Abstract: Medizinische Hochschule Hannover 3000 Hannover 61 Konstanty-Gutschow-Str. 8 Dosierte Ergometrie und Ergotherapie dienen Patienten mit Chronischer Polyarthritis zur ökonomischen Durchblutung und Muskelstoffwechselnormalisierung in Gelenknähe. Der Ergometrieeinfluß auf die Gefäßdilatation wurde nach 3 min Ischämie mit einem Manschettenstaudruck von 260 mmHg untersucht. Die 43 Probanden (23 männlich 20 weiblich) mit einem Durchschnittsalter von 23 4 Jahren erbrachten nach einer 30 min. Ruhezeit mit einem Sprunggelenkergometer 30 min. eine Leistung von 9 6 Wsec. Durch Rechnereinsatz konnte die reaktive Mehrdurchblutung als Funktion der Zeit registriert werden. Die Rückzahlung der O2-Schuld wurde durch die berechnete Fläche unter der Kurve reaktiver Hyperämie mit Durchblutungsmeßwerten im dichten Abstand von 5 sec. bestimmt. Aus dem Vergleich der Hyperämiefläche zu dem Durchblutungsmangel (Ischämiezeit x Ruhedurchblutung) ergibt sich der belastungsspezifische Ergometrieerfolg. Der Durchblutungsausgleich betrug im Mittel vor bzw. nach der Sprunggelenkergometrie 8 8 ± 4 7 ml/100 ml bzw. 16 8 ± 11 3 ml/100 ml. Der Unterschied war hochsignifikant (p < 0 001). ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung