Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
December 2022

Der Einsatz des Handpyrometers Medizin "Ursatherm Pyrovar" bei rheumatischen Erkrankungen1

Journal/Book: Z. Physiother. Jg. 37 (1985) 37-41 VEB G. Thieme Leipzig. 1985;

Abstract: Aus der Rheumatologischen Abteilung (Leiter: Doz. Dr. sc. med. H. HÄNTZSCHEL) des Medizinisch-Poliklinischen Institutes (Direktor: OMR Prof. Dr. sc. med. W. OTTO) der Karl-Marx-Universität Leipzig 1 Herrn OMR Prof. Dr. med. habil. H. JORDAN zum 65. Geburtstag gewidmet Seit langem wird versucht für die Diagnostik und Therapieerfolgsbeurteilung der entzündlich-rheumatischen Erkrankungen Methoden zu finden mit denen sich Gelenkbefallsmuster allgemeine und lokale Entzündungsaktivität sowie Funktionsfähigkeit des Bewegungsapparates möglichst rationell und aussagekräftig erfassen lassen. Von STEINBROCKER und Mitarb. (1949) wurden erstmals klare Kriterien zur Einschätzung von allgemeiner Entzündungsaktivität und Funktionsfähigkeit bei Rheumatoid-Arthritis genannt. In Arbeiten von LANSBURY und Mitarb. (1956 1963) NESTEROW und Mitarb. (1966) OTTO und Mitarb. (1974 1975) sowie HÄNTZSCHEL und Mitarb. (1978) wurden die Kriterien und ihr Umfang modifiziert und präzisiert. Die Hauttemperatur über den Gelenken deren Homöostase im Rahmen von Gelenkentzündungen im Sinne der Hyperthermie erheblich gestört sein kann hat sich bei den Untersuchungen zur Einschätzung von Entzündungsaktivität und Gelenkbefallsmuster als wichtige Größe erwiesen. Sie wird heute im allgemeinen mit 3 Meßprinzipien erfaßt: 1. Kontaktthermometrie unter Verwendung von Thermistoren 2. Infrarotthermometrie 3. Flüssigkristallthermographie. Ihre punktförmige Messung wie auch ihre Darstellung mit Thermobildverfahren und gleichzeitiger rechnergestützter Bildauswertung sind besonders für die quantitative Erfassung von Therapieerfolgen medikamentöser physikalischer und operativer Behandlungen eine bedeutende Hilfe. Der Wert der Thermometrie zur Einschätzung der Effekte physikalischer Maßnahmen wurde durch die Untersuchungen von DANZ (1982) und ENDRES (1982) klar belegt. Die Autoren arbeiteten mit dem Infrarotthermovisionssystem AGA 680 Medical aus Schweden. Auf Entwicklungen der Technischen Universität Dresden Sektion Elektronik-Technologie und Feingerätetechnik aufbauend wird jetzt auch in der DDR vom VEB Meßgerätewerk "Erich Weinert" Magdeburg ein Meßgerätesystem für punktförmige Infrarot-Messungen mit der Bezeichnung "Ursatherm Pyrovar" angeboten. Damit wird zur Zeit nach Informationen von F. ENGEL (1983) ein Temperaturmeßbereich von -20 bis +2000°C erfaßt. In den Handpyrometern wird die Wärmestrahlung des Meßobjektes durch eine Optik gebündelt auf einen Infrarotstrahlungsempfänger gerichtet und von diesem in elektronisch auswertbare Strahlungsenergie umgewandelt. ... ___MH

Keyword(s): Temperaturmessung - Infrarotmeßtechnik - rheumatische Gelenkerkrankung


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung