Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Anmerkungen zur Tonbildschau: Balneotherapie bei Rheumaerkrankungen

Journal/Book: Z. Phys. Med. Baln. Med. Klim. 14 (1985) 221. 1985;

Abstract: Prof. Dr. Victor R. Ott emer. Dir. d. Klinik f. Physikalische Medizin u. Balneologie der Universität Gießen in Bad Nauheim Zürich * In Zusammenarbeit mit Pfizer AG Zürich Bei der Entscheidung ob und wo ein Rheumapatient eine Badekur durchführen soll stehen Hausarzt und Spezialist vor einer nicht immer leichten Aufgabe. Sie aber auch die kurörtlich tätigen Ärzte sucht diese Tonbildschau anzusprechen; auf Grundlagen und Möglichkeiten der kurörtlichen Balneotherapie bei rheumatischen Krankheiten wird eingegangen auf in der Schweiz vorhandene Informationsmöglichkeiten wird hingewiesen. Nach den natürlichen und strukturellen Anforderungen an Rheuma-Kurorte werden zuerst die allgemeinen Prinzipien und Indikationen der Bäderbehandlung dargestellt. Neben entlastenden treten auch belastende Effekte auf; Reizwirkungen der Balneotherapie können unerwünscht stark sein. Daraus hervorgehende Kontraindikationen sind zu beachten. Die Badekur ist immer ein kombiniertes Verfahren bei dem die natürlichen Heilmittel des Kurortes eine wesentliche Stelle einnehmen. Die unterschiedliche Reaktionsweise von Kranken mit verschiedenen Rheumaformen erfordert differenzierte Wahlund Dosierung der balneologischen Heilmittel; zur traditionellen Empirie kommen heute moderne objektive Kriterien. An klinischen Beispielen der chronischen (rheumatoiden) Polyarthritis der ankylosierenden Spondylitis der degenerativen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen - der weitaus häufigsten Indikation der Balneotherapie - und des Weichteilrheumatismus wird dies besprochen. Badekuren sind keine Panazee der rheumatischen Krankheiten mehr aber als Teil des langfristigen Behandlungs- und Rehabilitationsplans für Rheumapatienten sind sie auch heute sinnvoll. Gute Zusammenarbeit der Ärzte an Wohnort und Badekurort ist für den Erfolg wesentlich. Die Tonbildschau wird beim Auditorium durch eine Tabellenreihe unterstützt. Wissenschaftliche Originalarbeiten und Literaturhinweise in nachfolgend zitierten Verhandlungsberichten der SGBB (1; 2) in der Schweiz und im Ausland zugängliches Informationsmaterial in den Broschüren (3; 4). ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung