Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Bedeutung der Physiotherapie für die Rehabilitation Oligophrener

Journal/Book: Z. Physiother. Jg. 37 (19A5) 205-206 VEB G. Thieme Leipzig. 1985;

Abstract: AUS DER PRAXIS Aus dem Kreisrehabilitationszentrum Löbau (Leiter: Dr. med. R. HERRFURTH) Bekannt ist der Zusammenhang zwischen motorischem Leistungsvermögen und Oligophrenie. Eigene Untersuchungen und Ergebnisse aus der Literatur bestätigen daß motorische Mängel und Rückstände mit der Ausprägung der Oligophrenie korrelieren. In der Entwicklung ihrer allgemeinen Leistungsfähigkeit werden Oligophrene oftmals noch durch schwere Zusatzschädigungen behindert. Der Mangel an motorischen Fähigkeiten führt zwangsläufig zu einem Defizit an Reizen und Informationen aus der Umwelt und damit zu einer weiteren Einschränkung des Erkenntnisgewinns. Die therapeutische Beeinflussung motorischer Rückstände und der Störungen in der motorischen Koordination ist auch deshalb so wichtig da Oligophrene für ihre gesamte Rehabilitation auf eine möglichst optimale Beherrschung ihrer Motorik angewiesen sind. Bestehen doch bei ihnen nur geringe Möglichkeiten der geistigen Kompensation. Es ist klar daß die Physiotherapie keine intelligenzverbessernde Maßnahme ist. Zweifellos vermag sie aber beizutragen die Entwicklung feinerer motorischer Fähigkeiten zu verbessern und damit rehabilitationspädagogische Bemühungen zu unterstützen. Unter Einbeziehung anderer aktivierender Therapieformen (Sport- Musik- Arbeitstherapie) kann die Physiotherapie durchaus einen wirkungsvollen Beitrag bei der körperlichen Bildung und Erziehung leisten und Einfluß nehmen auf Bewegungsfertigkeiten Wachstum und physisches Wohlbefinden. Damit wird auch die Entwicklung wichtiger Eigenschaften gefördert (Mut Beharrlichkeit Selbstvertrauen). Physiotherapie kann mit ihren Möglichkeiten komplexe Rehabilitationsmaßnahmen effektiv unterstützen und Voraussetzungen dafür schaffen. Diese Erkenntnisse führten dazu daß Physio- und Fachphysiotherapeuten zunehmend in der rehabilitationspädagogischen Tages- Wochen- und Dauereinrichtungen wirksam werden. Anders sieht das aber in den Einrichtungen der Geschützten Arbeit des Gesundheits- und Sozialwesens aus. Die bekannten Störungen in der Motorik schwere körperliche Mißbildungen und mangelhafte Beherrschung koordinativer Fähigkeiten sind zwingende Indikationen für physiotherapeutische Betreuung. Bekannt ist daß besonders in Geschützten Werkstätten Arbeitsgänge überwiegen die den oligophrenen Rehabilitanden zwingen in vorwiegend sitzender Tätigkeit bei oftmals ungünstiger Arbeitsplatzgestaltung in Zwangshaltungen zu arbeiten. Es ist deshalb erforderlich alle aktivierenden Therapieformen vorrangig aber die der Physiotherapie einzusetzen um die Bemühungen um eine optimale berufliche Rehabilitation und Leistungsfähigkeit Oligophrener zu unterstützen. Wir halten es für eine Mindestforderung daß Physiotherapeuten zumindest anleitend in den Einrichtungen der Geschützten Arbeit eingesetzt werden. ... ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung