Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Thermal Sensation. A Comparison of Rating Scales and Cross Modality Matching. (Thermisches Empfinden. Ein Vergleich von Schätzskalen und von wechselseitigen Modalitätsreaktionen).

Journal/Book: Internat. J. Biometeor. Amsterdam 20 (1976) 4 295 / Z. Physiother. Jg. 30 (1978) S. 234-235. 1976 / 1978;

Abstract: Zusammenfassung / L. KLINKER (Heiligendamm) Zur Einschätzung des thermischen Empfindens wird meist eine 7stufige Skala benutzt. Die Methodik ist für die Unterscheidung vom Empfindensänderungen bei Temperaturvariationen nicht immer exakt genug. Vf. versucht eine genauere Bewertung dadurch zu erreichen daß seine Versuchspersonen welche zunächst Komfortbedingungen und dann um 3° erhöhten und um 3°erniedrigten Umgebungstemperaturen ausgesetzt wurden diese thermischen Änderungen nicht nur einschätzten sondern zusätzlich durch Druck eines Handdynamometers (wechselseitige Modalitätsreaktion) meßbar machten. Die Dynamometerausschläge sind für die Einzelpersonen den thermischen Änderungen proportional; allerdings tritt zwischen den verschiedenen Versuchspersonen eine große Streuung auf so daß interindividuelle Vergleiche nicht möglich sind. Die Reaktion von bekleideten und unbekleideten Versuchspersonen ergab keinen wesentlichen Unterschiede in der Einschätzung der gleichen Temperaturänderung. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung