Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Die Schleuderverletzung der Halswirbelsäule (Diagnostik Klinik und Röntgenologie aus manualtherapeutischer Sicht)

Journal/Book: Man. Med. 14 (1976) 17 / Z. Physiother. Jg. 29 (1977) S. 372. 1976 / 1977;

Abstract: Chefarzt der Klinik für Manuelle Therapie Ostenallee 83 D-4700 Hamm [Westf.] Zusammenfassung / J. SACHSE (Berlin) Sehr ausführliche Darstellung aus dem klinischen Beobachtungsgut des Verf. mit umfangreicher Literatur. Alter Röntgenmorphologie Klagen Klinische Befunde (Palpationsschmerzpunkte Bewegungsprüfung) Röntgen-Neutralhaltungs- und Bewegungsstudien werden dargelegt. Hartnäckige Restbeschwerden ... sind in vielen Fällen durch eine ... mechanische Störung im Kopfgelenkbereich begründet. Als Indizien für eine Kontraindikation der mechanischen Frühbehandlung werden genannt: 1. generalisierte gleichmäßige Schmerzhaftigkeit aller Segmente 2. Fehlen einer nachweisbaren Blockierung 3. eindeutige Hypermobilität. Eine Falldarstellung (röntgenologische Fehlstellung klinisch aber "keine eindeutige Blockierung" trotzdem Manipulation nach dem Röntgenbild mit nachfolgender dramatischer Verschlechterung und erst danach geäußertem Verdacht auf Bandläsion) belegt die bei uns gültige These daß nur der klinisch eindeutig diagnostische Blockierungsbefund eine Indikation zur Manipulation sein kann. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung