Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
November 2021

Veränderung von Empfindlichkeit und Reaktivität des Froschherzens gegenüber Azetylcholin nach Einwirkung eines konstanten Magnetfeldes

Journal/Book: Vopr. Kurortol. Fizioter. i leceb. fiz. Kul't. Moskva 6 (1975) 545 / Z. Physiother. Jg. 29 (1977) S. 303. 1975 / 1977;

Abstract: I. Moskauer Medizinisches Institut Zentralinstitut für Kurortologie und Physiotherapie Moskau Zusammenfassung / J. DANZ (Jena) Isolierte Froschherzen wurden einem konstanten Magnetfeld mit einer Feldstärke von 1000 Oe (Oerstedt) ausgesetzt. Nach 40- bis 50minütiger Einwirkung erhöhte sich im Winter die Empfindlichkeit gegenüber Azetyleholin. Im Sommer beschleunigte Atzetylcholin bereits in Grenzkonzentrationen das Auftreten eines zyklischen atrioventrikulären Blockes. Dieser Block konnte durch kontinuierliche Belüftung des Perfusates (Ringerlösung) beseitigt werden. Die Azetylcholinesteraseaktivität wird durch Einwirkung eines konstanten Magnetfeldes erheblich verringert. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung