Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Die bioelektrische Aktivität der gelenknahen Muskeln bei der Arthrosis deformans des Hüftgelenkes und ihre Dynamik unter dem Einfluß der komplexen Kurorttherapie in Dshermuk.

Journal/Book: Vop. Kurort. Fizioter. 4 (1975) 319 / Z. Physiother. Jg. 29 (1977) S. 375. 1975 / 1977;

Abstract: Institut für Kurortologie und physikalische Therapie der Armenischen SSR Jerewan/UdSSR Zusammenfassung / J. DANZ (Jena) Bei der Coxarthrose ist die bioelektrische Aktivität (EMO) der gelenknahen Muskeln erniedrigt. Dieser Umstand wird auf eine allgemeine Störung des Muskelstoffwechsels zurückgeführt. Unter dem Einfluß der Kurorttherapie (Mineralbäder und Trinkkur mit einem NaHCO3-Wasser) des transkaukasischen Kurorts Dshermuk besserten sich die EMC-Befunde im Sinne einer Erhöhung der elektrischen Aktivität. Der Na- und K-Stoffwechsel normalisierten sich. Die Autorin sieht das als Ausdruck einer Optimierung der trophischen Prozesse im Hüftgelenk und seinen gelenknahen Muskeln an. Die Elektromyographie wird als geeignete Methode zur Therapieverlaufskontrolle empfohlen. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung