Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
September 2019

Bewegungslehre

Journal/Book: Ther. Gegenwart 113 (1974) 335 / Z. Physiother. Jg. 29 (1976) S. 80. 1974 / 1976;

Abstract: Univ.-Inst. für Sportmedizin Westberlin Zusammenfassung / R. CALLIES (Jena) Bewegungslehre stellt sich als eine Summe physiologischer anatomischer psychologischer soziologischer mechanischer morphologischer und anderer Resultate dar. Eine Summation der einzelnen Ergebnisse führt jedoch nicht zu einer adäquaten Abbildung der Wirklichkeit. Es fehlt ein integrierendes Grundmodell des sich bewegenden Systems "Mensch". Die funktionelle Morphologie stellt die erste Stufe jeder Bewegungsforschung dar. Biomechanik ist nicht gleichzusetzen mit Kinesiologie. Der Erkenntnisfortschritt der Bewegungslehre zeichnete sich bisher durch eine voranschreitende Differenzierung innerhalb der einzelwissenschaftlichen Aspekte aus. Derzeit wird eine Verlagerung des Interesses vom Produkt (Bewegung) und von der Substanz (Bewegungsapparat) zum Prozeß (Funktionsmechanismus des Zustandekommens von Bewegungen) deutlich. Der sensomotorische Funktionskreis bietet den Ansatz für einen konsequent kybernetischen Standort. Auf der Grundlage von Steuerungs Regelungs- und Informationsverarbeitungsprozessen wird ein solches Funktionsmodell diskutiert. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2019. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung