Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2022

Die Bohrung "Neue Große Mofette 1967" (Jubiläums-Quelle) in Bad Meinberg

Journal/Book: Fortschr. Geol. RheinId. u. Westf. 17 S. 243-262 Krefeld April 1969. 1969;

Abstract: Zusammenfassung: Die Bohrung "Neue Große Mofette 1967" in Bad Meinberg hat unter Schichten des Keupers Muschelkalks und Oberen Buntsandsteins in 259 m Tiefe im domartig aufgewölbten Mittleren Buntsandstein ein umfangreiches und ergiebiges CO2-Gas-Vorkommen erschlossen (Endteufe 330 m Schließdruck ± 22 atü). Die maximale Ergiebigkeit liegt über 1200 cbm/h (etwa 2500 kg/h) CO2-Gas. Langfristige Teste haben gezeigt daß der günstige Betriebsdruck bei etwa 15 atü gehalten wird (Leistung der Mofette zwischen 200 und 850 cbm/h). Das Gas ist sehr rein (99 57% CO2) die C13-Werte liegen zwischen - 1 61 und - 2 50. Die Gaskappe besitzt ein Volumen von rd. 250 000 cbm Gas. Bei Entnahme d. h. Druckentlastung tritt in der Tiefe im Wasser Entgasung ein (Evasion) und fällt die Gaskappe wieder auf. Es ist von Interesse daß die nur 30 m entfernte Mofette 1956 (277 m Tiefe) nicht beeinflußt wurde. Zwischen beiden Bohrungen verläuft eine Störungszone die bereits geophysikalisch fixiert war und wahrscheinlich durch Gipseinlagerungen dicht ist. Summary. At the "Neue Große Mofette 1967" drilling site at Bad Meinberg a large-sized abundant CO2 gas deposit was discovered at a depth of 259 m (final depth: 330 m; closing pressure: ± 22 kp/cm2) in the dome-shaped arching within the mean layer of new red sandstone (Mittlerer Buntsandstein) below layers of red marl limestone and the top layer of new red sandstone (Keuper Muschelkalk Oberer Buntsandstein). The expected yield exceeds 1.200 cbm/h (about 2.500 kg) of CO2 gas. Prolonged tests have established that the propitious operating pressure is obtained at about 15 kp/cm2 (output of the Mofette rates between 200 and 850 cbm/h). The gas is highly concentrated (99.57 per cent of CO2) C13 values range from - 1.61 to - 2.50. The volume of the gas cap amounts to about 250.000 cbm of gas. During extraction i. e. at pressure relief carbonization of the water takes place at depth (evasion) and primes the gas cap. As a point of interest: Mofette 1956 (depth: 277 m) has remained unaffected although its location is only 30 m away from the drilling site. An interference zone extends between the two drilling sites which had already been located by way of geophysical research. this zone is probably sealed by calcium sulfate inclusions. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung