Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2022

Störungsquellen in der Bezugselektrode bei pH-Messungen

Journal/Book: Sonderdruck aus der "Zeitschrift für analytische Chemie" 245. Band (1969) 62-67. 1969;

Abstract: Zusammenfassung Diffusionspotentiale sind meist nicht so klein wie häufig angenommen wird sie sind auch von der Dynamik der Meßlösung abhängig und werden deshalb oft mit Strömungspotentialen an der Meßelektrode verwechselt. Bei Erdverbindung ergibt sich für die Bezugselektrode die Aufgabe Störströme aus dem Verstärker abzuleiten. Dieser Strombelastung sind viele Bezugselektroden nicht gewachsen eine entscheidende Verbesserung ist durch Vergrößern der Phasengrenzfläche Metall/Salzlösung möglich. Die Schwierigkeiten die bei Messungen in ionenarmen Medien auftreten bestehen meist im zu großen Widerstand der Bezugselektrode insbesondere an der Ausbreitungsstelle Diaphragma/Meßlösung. Spaltdiaphragmen stellen die günstigste Lösung dar. . . .


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung