Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
December 2019

Rehabilitation durch Bewegungstherapie Dargestellt am Beispiel unfallgeschädigter Jugendlicher Fortsetzung und Schluß

Journal/Book: DÄ Nr.42/16.10.1965. 1965;

Abstract: Dr. med. Friedrich Härting Die vorhandenen Versehrtensportgruppen werden zur Zeit von rund 1 100 praktischen und beamteten Ärzten betreut und beaufsichtigt. Sie erfassen etwa 2% der vorhandenen Dauerbehinderten aber nur 1% der jugendlichen Behinderten aus jeglicher Ursache. Die vorhandenen und in der Aus- und Fortbildung stehenden Übungsleiter und -gruppen (graphische Darstellung 1) (o. Darst.) reichen nicht aus um auch die vorübergehend Behinderten mit aufzunehmen. Außerdem ergeben sich für die verschiedenen Behinderungsarten erhebliche Unterschiede in der Übungsart. Diese Versehrtensportgruppen sind zu frohen Gemeinschaften zusammengewachsen die sich zu kleinen und großen Familiensportfesten zusammenfinden vor allem bei Mannschaftsspielen mit etwa gleich versehrten Kameraden. Dies hebt den Lebensmut und die Lebensfreude. Durch ständige vernünftig betriebene sportliche Betätigung wird der Gesundheitszustand der Versehrten gebessert. Durch Erziehung zur persönlichen sportlichen Höchstleistung verschwinden etwaige Hemmungen und Minderwertigkeitsgefühle und machen einem gesunden Selbstvertrauen Platz. Manchmal muß der Versehrtensportarzt sogar einer Überkompensation wehren. Ziel ist der aktive frohe Versehrte. Hochreins Feststellung gilt auch hier: "Das Lachen ist das Gemütstraining zur Jungerhaltung der Seele wie der maßvoll und regelmäßig betriebene Sport der Gesunderhaltung des Körpers dient." Wie gliedert sich nun die Bewegungstherapie in den Behandlungsplan ein? In Arnolds Lehrbuch der Sportmedizin gab Professor Schnelle (21) Halle ein Schema (graphische Darstellung 2) (o. Darst.). Von der Bewegungstherapie unterscheidet sich der Versehrtensport nach H. Lorenzen Köln wie in Tabelle 2 (o. Tab.) gezeigt. In den 1952 aufgestellten Grundsätzen zum Versehrtensport - ärztlicher Teil (22) - heißt es unter anderem: Der Versehrtensport ist eine Maßnahme der ambulanten Rehabilitation. Der Versehrtensport ist aktive Gruppenbewegungstherapie für jedes Alter als funktionelle Behandlung im Sinne der Heilgymnastik. Die Durchführung des Versehrtensports setzt ärztliche Untersuchungen und regelmäßige ärztliche Überwachung voraus. Die enge Zusammenarbeit zwischen Versehrtensportarzt und Übungsleiter ist unerläßlich. Leibesübungen und Spiele sind dem Alter, dem Geschlecht und der Behinderungsart entsprechend zu wählen. Grundsätzlich schließt keine Behinderungsart die Teilnahme am Versehrtensport aus - soweit keine ärztliche Gegenanzeige besteht. Die aktive Gruppenbewegungstherapie im Sinne des Versehrtensports ist eine wertvolle Ergänzung jeder Kur, ist Hauptinhalt der heilgymnastischen und der Kneipp-Terrain-Kur. Heute hat sich nun der von A. Mallwitz (14) schon im ersten Weltkrieg gesammelte Erfahrungsschatz auch für innere Erkrankungen im zweiten Weltkrieg als wirksam erwiesen und vor allem durch das "Lehrbuch des Versehrtensports" (23) von H. Lorenzen 1961 erweitert. ... ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2019. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung