Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2020

Strahlenschutzdebatten

Journal/Book: Fortschritte auf dem Gebiete der Röntgenstrahlen und der Nuklearmedizin Diagnostik Physik Biologie Therapie BAND 102 Stuttgart im April 1965 HEFT 4. 1965;

Abstract: Anschrift: Prof. Dr. R. Glauner Chefarzt der Röntgenabtlg. des Marienhospitals 7 Stuttgart S Kurzzusammenfassung: Wir möchten noch einmal klar herausstellen wie wir uns vorstellen was getan werden kann: Man kann die Strahlenbelastung der Bevölkerung durch röntgendiagnostische Untersuchungen dann in erträglichen Grenzen halten 1. wenn man die Indikationen zur Röntgenuntersuchung lernt. Das ist Sache der Ausbildung des Studierenden der Medizin. Das Ziel dieser Ausbildung ist der allgemeine praktische Arzt. Dieser muß wissen wann er unbedingt eine Röntgenuntersuchung durchführen muß wann er etwas Ergänzendes von dieser Röntgenuntersuchung für seine Diagnose erfahren kann und er muß genauso lernen wo ihm die Röntgenuntersuchung nichts bringt. Das muß er lernen im klinischen Unterricht der Radiologie an der Universität ; 2. wenn derjenige Arzt der in seiner Praxis Röntgenstrahlen anwendet je nach deren Umfang - sei er praktischer Arzt oder Facharzt - eine Ausbildung nachweist die garantiert daß er diese Untersuchung so durchführt daß Wiederholungen unnötig sind daß Untersuchungen zumal die Durchleuchtung so rasch exakt und sicher durchgeführt werden wie möglich. Und dazu bedarf es einer genügend langen vom richtigen Lehrer gelenkten Ausbildungszeit. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2020. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung