Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
December 2019

Kreislaufregulation und Ernährung 10. Herzschlagvolumen und Herzschlagfrequenz nach verschiedenen Nahrungsfetten

Journal/Book: Sonderdruck aus "Zeitschrift für Kreislaufforschung" Band 54 Aus Heft 11 Seiten 1097-1103 November 1965. 1965;

Abstract: Aus dem Max-Planck-Institut für Ernährungsphysiologie in Dortmund 1) Leiter der Klinisch-physiologischen Abteilung. Anschrift der Verfasser: Prof. Dr. H. Glatzel und Dr. G. Rettenmaier Max-Planck-Institut für Ernährungsphysiologie Dortmund Zusammenfassung 1. Bei 3 gesunden Versuchspersonen wurden Herzschlagvolumen (ballistographisch) Herzschlagfrequenz und Herzminutenvolumen 240 min lang nach Verzehr von je 400 cal Schweinespeck Schweineschmalz und Olivenöl verfolgt. Bei jeder Versuchsperson wurde jede Fettart dreimal geprüft. 2. Die gemessenen Kreislaufwerte sind nach allen drei Kostformen größer als in den Nüchternverläufen. 3. Nach Olivenöl sind Schlagvolumen und Schlagfrequenz signifikant größer als nach Speck und Schmalz. 4. Nach Speck und Schmalz sind die Steigerungen von Schlagvolumen und Schlagfrequenz weitgehend gleich. 5. Im Speck ist das Fett geweblich eingebettet. Da das von Bindegewebsbestandteilen freie Speckfett d. h. das Schmalz gleiche Wirkungen auf Schlagvolumen und Schlagfrequenz ausübt wie der Speck kann die strukturelle Eigenart des Specks nicht die Ursache seiner (im Vergleich zu Olivenöl und Butter) geringen Kreislaufaktivität sein. Die Wirkungsintensität der Nahrungsfette auf Schlagvolumen und Schlagfrequenz wird anscheinend durch ihre spezielle chemische Struktur bestimmt. Summary 1. In 3 healthy test persons were measured: stroke volume (by means of the ballistogram) stroke frequency and cardiac Output over 240 min after ingestion of bacon hog's lard and Olive oil 400 cal each. Eeach type of fat was examined 3 times in each test Person. 2. The measured circulatory values are higher after all the 3 diets than in fasting state. 3. After intake of Olive oil stroke volume and stroke frequency are significantly higher than after bacon and hog's lard. 4. After bacon and hog's lard the increases of stroke volume and stroke frequency are vastly similar. 5. The fat of bacon is imbedded into the tissue. Hog's lard is free from connective tissue. Its effects an stroke volume and stroke frequency are the same like those of bacon. Therefore the structurel specificity of bacon cannot be the cause of its Small circulatory activity (compared with Olive oil and buter). The intensity of the effect of dietary fats an stroke volume and stroke frequency is obviously determined by their special chemical structure. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2019. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung