Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
March 2019

Abkühlung und Erwärmung im nächtlichen Kaltluftfluß

Journal/Book: Sonderabdruck aus Berichte des Deutschen Wetterdienstes in der US-Zone Nr. 38. Bad Kissingen 1952. 1952;

Abstract: Dr. P. Lehmann Trier Zusammenfassung: Zu den verschiedenen Auffassungen über den Kaltluftzufluß wird vom agrarmeteorologischen also vom theoretisch-praktischen Standpunkt aus Stellung genommen. Das kleinmeteor. Paradoxon daß der warme Hang Kaltluft zu liefern vermag wird unter Berücksichtigung der in Betracht kommenden Faktoren dadurch erklärt daß die von der turbulenz-auslösenden rauhen Hangoberfläche abgegebene Strahlungsenergie laufend und größtenteils aus dem Wärmevorrat des keineswegs laminaren Hangwindes gedeckt wird. So verschiedenartig die Ursachen der Er- und Entwärmungen im Kaltluftfluß im übrigen sind so sehr dominiert der Einfluß des Massenaustausches. Auf die Folgerungen für die allgemeine Zirkulation in der Strahlungsnacht sowie für die Praxis der Frostvorbeugung wird abschließend kurz hingewiesen. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2019. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung