Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
February 2021

Rapid Assessments - schnelle Bewertung medizinischer Technologien

Journal/Book: Z. ärztl. Fortbild. Qual.sich. (ZaeFQ) 2001; Nr. 1 (95.Jg.): S. 76-80. 2001;

Abstract: Dr. med. M. Perleth M.S.P. Abteilung Epidemiologie Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung Medizinische Hochschule Hannover Hannover Einleitung Zur Unterstützung von Entscheidungsprozessen in der Gesundheitsversorgung werden zunehmend sogenannte Health Technology Assessment (HTA)-Berichte herangezogen. HTA bewertet umfassend Technologien der Gesundheitsversorgung bzw. deren technologischen Wandel und unternimmt Analysen aus zahlreichen unterschiedlichen Perspektiven. Das umfasst u.a. ethische und soziale Auswirkungen von Technologien Faktoren die die Diffusion medizinischer Technologien hemmen oder beschleunigen Bestimmung von klinischem Nutzen und Kosten einer Technologie. Häufigster Bestandteil eines HTA-Berichtes ist die systematische Übersicht und Synthese von verfügbaren Informationen zu einer medizinischen Technologie insbesondere zur Wirksamkeit und Kosten-Wirksamkeit. Problematisch ist dabei aber oft die Zeitdiskrepanz die sich aus der Zeit die für die Erstellung eines HTA-Berichts benötigt wird und der Dringlichkeit der anstehenden Entscheidung ergibt. Während systematische HTAs mindestens 1 Jahr Zeit erfordern müssen Entscheidungen aber oft innerhalb von Wochen bis wenigen Monaten getroffen werden. Um relevante Informationen auch für rasche Entscheidungsfindungen zur Verfügung stellen zu können wurden in den letzten Jahren vorwiegend innerhalb von bestehenden HTA-Programmen als zusätzliche ServiceIeistung zu den umfassenden HTAs sogenannte rapid assessments Schnellverfahren entwickelt. Dabei sind prinzipiell zwei Lösungswege denkbar: l. Durch vermehrten Ressourcenaufwand werden HTA-Berichte schneller erstellt. 2. Durch Beschränkung der Evaluationstiefe werden HTA-Berichte schneller erstellt. In diesem Papier das auf eine Diskussion im Workshop Technologiebewertung bei der DGSMP-Tagung 2000 in Berlin zurückgeht werden Modelle für schnelle HTAs diskutiert. Der Workshop baute auf dem Vorjahresworkshop "Prioritätensetzung bei der Technologiebewertung" auf der auf dem Public Health Kongress 1999 in Freiburg stattfand. Konzeptionen für die Durchführung schneller HTAs Zunächst wurde eine Analyse existierender Konzeptionen für HTA-Programme mit einem separaten Programm für schnelle HTAs vorgestellt. ... hf


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung