Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
March 2021

HCV gefährdet HIV Langzeitüberlebende Moderne Tests für eine bessere Kontrolle beider Viren

Journal/Book: MMW-Fortschr. Med. 2001; Sonderheft 1 (143.Jg.): S. 107. 2001;

Abstract: Angesichts der immer längeren Überlebenszeiten von HIV-Patienten darf der diagnostische Blick nicht auf das AIDS-Virus allein eingeengt sein sondern sollte auch andere Erreger wie das Hepatitis-C-Virus (HCV) erfassen. Diese Infektion bedroht die Patienten in zunehmendem Maße mit den Komplikationen Zirrhose oder Leberkarzinom. Moderne Tests helfen bei der Therapiekontrolle. Das umfassende diagnostische Instrumentarium nämlich die drei wichtigen molekularbiologischen Testverfahren für den Nachweis viraler Nukleinsäuren (Abb. 1) liefert der Geschäftsbereich Diagnostics der Bayer Vital GmbH: _ TMA (transcription mediated amplification) _ PCR (polymerase chain reaction) sowie _ bDNA (branched DNA). Großer Messbereich ermöglicht genauere Prognose. Alle drei Testverfahren haben ihre besonderen Stärken wie Dr. Stefan Würden von der Abteilung Nukleinsäurediagnostik bei Bayer Diagnostics mitteilte. Für qualitative Nachweise (z. B. im VersantTM-HCV-qualitativ-Test) kommt die TMA zum Tragen die auch in Sachen Sensitivität unübertroffen und der PCR-Technik überlegen ist. Die Stärke der bDNA-Technik liegt im quantitativen Nachweis und im gleichmäßigen Erkennen von Sub- oder Genotypen. Hier ist derVersantTM-HIV-1 RNA 3.0 quantitativ-Test zu nennen der den Bereich zwischen 50 und 500 000 Viruskopien pro Milliliter abdeckt. Dieser große dynamische Messbereich ist besonders für die Therapieprognose wichtig. Im oberen Messbereich ist die PCR-Reaktion "blind" und kann nur durch aufwendige Verdünnungen verbunden mit Nachtestungen Resultate liefern. Auch beim Hepatitis-C-Virus ist es wichtig über die hohen Werte der Virusbelastung Bescheid zu wissen; diese entscheiden über die Therapiedauer. Hier lässt der neue Versant HCV 3.0 quantitative Test mit einem extrem großen Messbereich zwischen 2500-40 Millionen Kopien/ml so gut wie keine Wünsche offen. Die einfache Handhabung macht ihn sicher und routinefähig. Zusätzlich zur Viruslastmessung kann mit dem HCV-TMA-Test der Therapieerfolg in hoher Sensitivität untersucht werden. ... hf


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung