Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
March 2021

Diskoider Lupus rezidivierende Aphthose Neue lndikationen für Thalidomid?

Journal/Book: MMW-Fortschr.Med. 2001; Nr. 8 (143.Jg.): S. 33/ 134. 2001;

Abstract: 40 Jahre nach der schrecklichen Tragödie die das zunächst als harmlos beworbene Schlafmittel verursachte findet Thalidomid (Contergan) wieder wachsende Beachtung in den verschiedensten Bereichen der Medizin. seine immunmodulatorischen und antientzündlichen Eigenschaften machen das Mittel als Ultima Ratio für therapeutische Problemfälle der Dermatologie interessant. Schon länger ist seine Wirksamkeit bei der lepromatösen Lepra bekannt; hier halten Experten Thalidomid inzwischen für praktisch unersetzlich: Die attackenartig auftretenden massiven Reaktionen mit einem Erythema nodosum leprosum sind eigentlich so Thomas Schwarz Münster nur mit diesem Wirkstoff zu kupieren. In den USA ist Thalidomid seit zwei Jahren für diese Indikation zugelassen. Blockade der TNF-alpha-Synthese Die Substanz blockt die Synthese des bei der Leprareaktion freigesetzten TNF-alpha und zwar weit durchschlagender als Steroide. Da das inflammatorische Zytokin auch bei zahlreichen anderen Erkrankungen ("graft versus host reaction" M. Crohn etc.) eine Rolle spielt machte das vom Markt gebannte Medikament in den letzten Jahren in verschiedensten Indikationen von sich reden. Positive Berichte bzw. Studien gibt es etwa zu aphthösen Ulzerationen der Mundschleimhaut sowie zum Wasting-Syndrom bei HIV-Infizierten. Rasche Besserung beim chronisch diskoiden Lupus In der Dermatologie hat man am meisten Erfahrung mit dem Medikament (alles Therapieversuche!) beim chronisch diskoiden Lupus erythematodes (CDLE). Eine deutliche Besserung stellt sich schon nach kurzer Zeit ein; in den meisten Fällen kam es binnen einiger Monate zur Abheilung. Bei einer Versagerquote von unter 10% in den verschiedenen Untersuchungen ist der Ansatz recht erfolgreich. Allerdings ist eine Erhaltungstherapie über zwei Jahre notwendig und in 25% der Fälle traten Neuropathien auf. Auch bei der therapeutisch äußerst heiklen chronisch rezidivierenden Aphthose kann Thalidomid helfen wie mehrere klinische Studien zeigten. Unter einer zweimonatigen Therapie erlebten 50% der Behandelten eine komplette Remission gegenüber 9% unter Plazebo. ... hf


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung