Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
September 2021

Alkohol und Bauchspeicheldrüse Was die Leber verträgt ist dem Pankreas schon zu viel

Journal/Book: MMW-Fortschr. Med. 2000; Nr. 45 (142 Jg.): S. 22. 2000;

Abstract: Die chronische Pankreatitis wird primär konservativ behandelt vor allem durch Alkoholkarenz. Der Chirurg ist dann gefragt wenn ein entzündlicher Pankreaskopftumor Gefäße Darm und/oder Gallengang einengt. Mit einer Organ schonenden Resektion ist diesen Patienten besser gedient als mit dem üblichen Whipple'schen "Rundumschlag". Die chronische Pankreatitis hat in den letzten Jahren stark an Häufigkeit zugenommen. Längst kommen die Patienten nicht mehr nur aus der Unterschicht erklärte Prof. Michael H. Schoenberg Chefarzt der Chirurgischen Abteilung am Rotkreuzkrankenhaus in München: "Wir sehen dies daran dass wir vermehrt Privatpatienten mit chronischer Pankreatitis zu versorgen haben." Keine Alkoholschwellendosis Ursächliche Noxe Nummer eins ist der AIkohol. Es gibt keine Schwellendosis unterhalb derer man sich um das Pankreas keine Sorgen machen müsste. Die üblichen 30 g Alkohol pro Tag die Frauen als ungefährlich erlaubt sein sollen und die 70 g bei Männern scheinen erheblich zu hoch gegriffen. Insgesamt entwickeln 15-20% der Alkoholiker eine chronische Pankreatitis. Doch auch ein Gallensteinleiden kann dazu führen. Seltenere Ursachen sind stumpfe Bauchtraumen und die angeborene chronische Pankreatitis. Die Symptome sind lange unspezifisch. Oberbauch- und gelegentlich Rückenschmerzen stehen im Vordergrund. Erst viel später - wenn etwa 90% der Drüse bereits zerstört sind - treten die Symptome der exokrinen Pankreasinsuffizienz wie Fettstühle und Gewichtsverlust auf. Bei Komplikationen kommt der Chirurg zum Zug Die Therapie ist primär eine Domäne der Internisten. Im Vordergrund steht Alkoholverzicht. Zusätzlich werden Analgetika eingesetzt und Pankreasenzyme substituiert. Im akuten Schub wird der Patient parenteral ernährt damit sich das Organ erholen kann erklärte Dr. D. Meesen Chefarzt der inneren Abteilung im Marienhospital Herford. Wenn die Erkrankung früh erkannt und die Noxe Alkohol abgestellt wird ist der Prozess zu stoppen aber nicht umzukehren. ... hf


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung