Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Aufgaben der Qualitätssicherung auf dem Feld der Gesundheitsförderung /Prävention am Beispiel des Arbeitsbereiches "Marktbeobachtung/ Marktanalyse/Gesundheitsinformationssysteme" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Journal/Book: Z. ärztl. Fortbild. Qual.sich. (ZaeFQ) (2000) 94: 781-785. 2000;

Abstract: Dr. Monika Meyer-Nürnberger Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Köln Neben ihren Informations- und Kommunikationsaufgaben auf Bundesebene übernimmt die Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zunehmend Qualitätssicherungsaufgaben in der Funktion einer Clearing- und Koordinierungsstelle. Auf diesem Sektor erarbeitet die BZgA wissenschaftliche Grundlagen unterstützt die Qualifizierung von Multiplikatoren fördert die Entwicklung innovativer Strategien und Maßnahmen und entwickelt Qualitätssicherungsverfahren (Abb. 1). Marktbeobachtung/Marktanalyse/ Gesundheitsinformationssysteme: Ausgangslage und konzeptioneller Rahmen Angesichts der unüberschaubaren Vielfalt von Angeboten Medien und Maßnahmen gehört es zu den vorrangigen Zielen in diesem Aufgabenbereich den Markt transparenter zu machen und einen bundesweiten Überblick zu schaffen um eine Grundlage zur Einschätzung der Versorgungssituation und eine Orientierungs- und Entscheidungshilfe zu bieten. Wichtig ist das Sammeln von Informationen sowie eine adäquate Dokumentation und Informationsweitergabe (Abb. 2). Ausgehend von den formulierten Zielsetzungen hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung auf der Basis verschiedener Pilotprojekte ein umfangreiches Dokumentationsinstrumentarium (Erhebungsbogen Datenbanksystem Abfrageroutinen) entwickelt und erprobt das inzwischen als Basis bundesweiter Recherchen eingesetzt wird. Mit dem Aufbau von Expertenzirkeln der Entwicklung von Aufbereitungsvarianten und dem Anschluss an das Internet wird die Fachaufgabe in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern etabliert werden. Das Datenbanksystem der BzgA Die Erhebungsformulare Zur Erfassung der lnstitutionen und ihrer Angebote hat die BZgA Fragebogenformulare entwickelt (Abb. 3 4). Mittels des Mantelfragebogens werden neben Adresse und Ansprechpartner auch Angaben zu Aufgaben und Arbeitsschwerpunkten der jeweiligen Institution erhoben. Die Formulare zur Beschreibung der Medien erlauben neben detaillierten Angaben zu Medienart und -format die Erhebung differenzierter Informationen zu Thema Zielgruppe Zielsetzung Darstellungsart Verfügbarkeit Bezugsmöglichkeiten Grad der Evaluation etc. Je nach Inhalt Zielsetzung und Differenzierungsgrad der anstehenden Recherchen erfolgt eine entsprechende Anpassung der Erhebungsinstrumente. Die Datenbank Die Daten werden in die analog entwickelte Datenbank (Access) eingegeben (Abb. 5 6). Die nach verschiedensten Kriterien zu filternden Datensätze werden genutzt um differenzierte Auswertungen und Übersichten zu bestimmten Themenfeldern oder hinsichtlich ausgewählter Zielgruppen zu erstellen (Abb. 7). ... wt


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung