Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
September 2021

Wenn Urlaubsfreuden in die Hose gehen ... Prophylaxe Differenzialdiagnose und Therapie der Reisediarrhö

Journal/Book: MMW-Fortschr. Med. - Nr. 20/ 2000; S. 424/ 32 - 426/ 34; (142 Jg.). 2000;

Abstract: Dr. med. Dr. rer. nat. P. C. Döller Leiter des Labors der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus Tübingen Zusammenfassung Eine Diarrhöe ist das häufigste Symptom während und nach einer Reise in ein tropisches bzw. subtropisches Gebiet. So erkranken etwa ein Drittel aller Reisenden an einer Reisediarrhö. Ursachen sind in der Regel Infektionserreger die unter schlechten hygienischen Lebensbedingungen fäkal-oral erworben werden. Zur Vorbeugung sollten daher die Empfehlungen zur Nahrungsmittelhygiene strikt eingehalten werden. Wichtigste therapeutische Maßnahme ist der Flüssigkeits- und Elektrolytersatz. Bei blutigen Stühlen und Fieber sollte eine adäquate antimikrobiell wirkende Therapie durchgeführt werden. Summary: Prophylaxis and Treatment of Traveller's Diarrhea Diarrhea is the most common symptom experienced during and after a visit to a tropical or subtropical region. It is estimated that one-third of all travellers abroad contract diarrhea. The most frequent causes are infectious pathogens that under the circumstance of poor sanitation are picked up via the fecal-oral route. As a preventive measure therefore recommendations regarding food hygiene should be strictly observed. The most important therapeutic measure is replacement of lost fluid and electrolytes. In the event of bloody stools and fever suitable antimicrobial treatment should be instituted. Keywords: Travelling - poor sanitation - diarrhea - treatment ab

Keyword(s): Reisen - schlechte Hygienebedingungen - Diarrhö - Behandlung


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung