Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
July 2021

Neue Wege der Ausbildung in der beruflichen Rehabilitation - Onlinelernen: flexibel und individuell

Journal/Book: Rehabilitation 39 (2000) 112-116. 2000;

Abstract: Leitprojekt "L3: Lebenslanges Lernen - Weiterbildung als Grundbedürfnis" im Berufsförderungswerk Dortmund Antje Bredow Dipl.-Päd. Berufsförderungswerk Dortmund Dortmund Vorbemerkung Das Berufsförderungswerk Dortmund ist seit 1996 im Bereich Telelearning und -teaching aktiv und erprobt neue Wege der Qualifizierung in der beruflichen Rehabilitation. Im Vordergrund steht die Integration von interaktiven Lernmedien in den regulären Ausbildungsprozess und die Kooperation über moderne Kommunikations- und Internettechnologie mit Tutoren und räumlich verteilten Lernern. Seit Januar 1999 läuft das fünfjährige Forschungsprojekt "L3: Lebenslanges Lernen - Weiterbildung als Grundbedürfnis" [1] in dem es sich das Berufsförderungswerk Dortmund zusammen mit namhaften Partnern aus verschiedenen Bereichen der Informationstechnologie zur Aufgabe gemacht hat eine technische und organisatorische Plattform zur lebenslangen Weiterbildung zu schaffen. Ein multimediales Lernzentrum im Berufsförderungswerk Dortmund bildet den Anfang dieser Lernplattform und ist Anlaufstelle zum Onlinelernen für die Rehabilitanden des Hauses. Einleitung Die rasante technologische Entwicklung der Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft bringt Veränderungen in der Aus- und Weiterbildungslandschaft mit sich. Flexibilität und Mobilität Individualisierung und sogenannte Schlüsselqualifikationen sind gefragt und helfen sich in der Informationsgesellschaft in der sich das Wissen alle fünf Jahre erneuert zurecht zu finden und am Arbeitsmarkt zu behaupten. Schlagworte wie "lifelong-learning" und "learning on demand" in Verbindung mit neuen multimedialen Kommunikationstechnologien charakterisieren dabei die Tendenz und den Wandel zu neuen Lehr- und Lernformen. Medienkompetenz durch kompetenten Umgang mit neuen Informationen und Medientechnologien ist in der heutigen Gesellschaft die Voraussetzung zur persönlichen Wissensbewältigung und der erste Schritt zum lebenslangen Lernen. Dieser Herausforderung hat sich das Berufsförderungswerk Dortmund gestellt und es sich schon 1996 zur Aufgabe gemacht den Rehabilitanden das Angebot des Telelearning zu ermöglichen. Im Rahmen eines Pilotprojektes des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) konnten Technik und praktikable Wege der Umsetzung von Onlinelernen erprobt und in einer Machbarkeitsstudie evaluiert werden. Der Anspruch an zeitgemäße Technologie sowie Attraktivität der Medien und Lerninhalte und die sinnvolle Integration und Ergänzung der beruflichen Ausbildung standen bei der Konzeption der Lernangebote im Vordergrund. Unter den Gesichtspunkten der Kooperation zwischen den Lernern und der Individualisierung der Lerninhalte entstanden die ersten Telelearningangebote. ... wt


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung