Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
November 2021

Mechanismen der Blutgefäßschädigung in der Vaskulitis

Journal/Book: Z Rheumatol 1999; 58: 378. 1999;

Abstract: Dr. C. Sunderkötter; Klinik und Poliklinik für Hautkrankheiten Westfälische Wilhelms-Universität Münster Die leukozytoklastische Vaskulitis (LcV) wird meistens durch Immunkomplexe (IK) ausgelöst kann aber auch durch Infektion der Endothelzelle (z. B. durch Rickettsien) oder durch septische Geschehen verursacht werden. Wir haben uns insbesondere mit der durch IK ausgelösten LcV befaßt. Bei Menschen mit intaktem Immunsystem treten täglich IK im Blut auf so z. B. nach der Nahrungsaufnahme ohne daß es zu einer LcV käme. IK lagern sich erst dann der Gefäßwand fest an und induzieren eine LcV wenn sie groß genug sind um zu präzipitieren und wenn sie nicht vom Organismus über das Komplementsystem eliminiert werden können. Die Wirkung solcher großer an der Gefäßwand fixierter Immunkomplexe in der Entzündungsreaktion haben wir in vitro nachgestellt indem wir murine Granulozyten mit kleinen IK großen IK oder an Nitrozellulose fixierten IK zusammengebracht und ihre nachfolgende Degranulation anhand der ß-Glucuronidase Aktivität gemessen haben. Bei kleinen IK fand sich nur wenig Aktivität dieses Enzym im Überstand bei großen IK wesentlich mehr und noch einmal signifikant mehr wenn die IK fixiert waren. Allerdings reicht die Ablagerung von IK an der Gefäßwand nicht immer aus um eine LcV auszulösen. Im Mausmodell der Arthus-Reaktion haben wir auf der Suche nach zusätzlichen Mechanismen das Adhäsionsmolekül E-Selektin durch Antikörper neutralisiert und vermochten dadurch die Hämorrhagie bei der Arthus-Reaktion zu vermindern nicht aber die entzündliche Reaktion bei anderen akuten Entzündungen. Ein für die LcV spezifischer Effekt des E-Selektins mag in der zusätzlichen Aktivierung der Granulozyten liegen da lösliches E-Selektin in vitro die durch IK induzierte Degranulation verstärkte. Als Modell für die LcV bei septischen Geschehen haben wir in der Maus die lokale Shwartzman-Reaktion etabliert (LPS sc in das Ohr nach 24 h systemische LPS Gabe). ... le


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung