Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Morphologisch und deskriptiv orientierte dermatologische Diagnostik (Teil 3)

Journal/Book: Münch. med. Wschr. 141 (1999) Nr. 16; S. 41 - 46. 1999;

Abstract: Dr. med. Schulz Hans; Bergkamm Die 1998 in MMW Nr. 51/52 begonnene Seminarserie verwendet als diagnostische Leitsymptomatik die makroskopische Morphologie von Hauteffloreszenzen Farbveränderungen sowie deren Anordnung und Form. Sie soll dem untersuchenden Arzt bei der visuellen Erstdiagnose bzw. Blickdiagnose als Differenzierungshilfe dienen. Der vorliegende 3. Teil beschreibt "figurierte" und "teleangiektatische" Erytheme. 1. Dermatosen die mit Hautrötung einhergehen (erythematös) Die Rötungen liegen im Hautniveau oder sie sind leicht erhaben mit mehr oder minder scharfer Begrenzung. 1.3 Erythematös-figuriert 1.3.1 Urtikaria Neben der rein Heckförmigen Urticaria (siehe 1.1.13) existieren ausgeprägt figurierte Bilder die durch zentrifugales Fortschreiten zusammenfließender Einzelherde entstehen (Abb. 1). Urtikaria-Erkrankungen beruhen auf sehr unterschiedlichen Trigger-Mechanismen. Zentraler Mediator der Hautreaktion ist Histamin das vor allem den Mastzellen entstammt. IgE-IgG-Komplexe Anti-IgE-Antikörper und ein hautmastzellspezifischer hisaminliberierender Faktor konnten im Patientenserum nachgewiesen werden. Auch andere Autoantikörper kommen vor. 1.3.2 Erythema infectiosum Megalerythem Ringelröteln oder fünfte Krankheit sind Synonyma. Bei dem mäßig kontagiösen Virusexanthem spielt ursächlich das Parvovirus B 19 eine Rolle. Es erkranken vorwiegend Kinder unter 14 Jahren. Katarrhalische Vorboten sind oft nur diskret vorhanden. Befallen sind zunächst die Wangen mit einem schmetterlingsförmigen Erythem (Abb. 2). Es folgt eine Ausbreitung auf die Armstreckseiten Stamm (Abb. 3) evtl. Beine und Gesäß. Typische gitter- oder girlandenartige Erythemfiguren sind kennzeichnend für die fortgeschrittene Infektion. Lymphknotenschwellungen und Begleitarthritiden kommen vor. Differentialdiagnostisch ist an Masern Röteln Scharlach Erythematodes Echo-Virus-Infektionen und Arzneiexantheme zu denken. 1.3.3 Erythema anulare centrifugum Die Palette möglicher ursächlicher Faktoren ist groß z. B. Arzneimittel Nahrungsmittel Infektionen Autoimmunkrankheiten Paraneoplasien. Multiple anulär konfigurierte langsam zentrifugal wachsende Herde mit polyzyklischen Erythemstreifen bilden sich an den proximalen Gliedmaßen (Abb. 4) am Rumpf und in der Glutäalregion. Einige Sonderformen können vesikobullös squamös oder purpurisch imponieren. Spontane Rückbildung ist möglich. 1.3.4 Livedo reticularis Nach Wärmeexposition (e calore) kann es infolge funktioneller Gefäßweitstellung zu einer livid-roten Netzzeichnung der Haut kommen (Abb. 5). Die großmaschige Marmorierung ... ab


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung