Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Die Kölner Leitlinien-Konferenz: Computergestützte Leitlinien zur klinischen Diagnostik

Journal/Book: Z. ärztl. Fortbild. Qual.sich. (ZaeFQ) (1999/Heft 6) 93: 447-453. 1999;

Abstract: Prof. Dr. Matthias Schrappe Qualitäts-Management der Universitätskliniken Köln Köln 1 Qualitätsmanagement 2 Klinik für Visceral- und Gefäßchirurgie 3 Klinik und Poliklinik für Radiologie 4 Klinik IV für Innere Medizin 5 Institut für Medizinische Statistik Informatik und Epidemiologie 6 Institut für Klinische Chemie 7 Universitätsklinik Köln Zusammenfassung An der Universitätsklinik Köln besteht seit Januar 1997 eine interdisziplinäre Leitlinien-Konferenz zu Fragen der klinischen Diagnostik die bisher 18 Leitlinien erarbeitet hat und vom Qualitätsmanagement des Klinikums geleitet wird. Die Leitlinienentwicklung stellt die medizinische Effektivität in den Vordergrund berücksichtigt jedoch ebenso die organisatorische Umsetzung und die finanzielle Machbarkeit. Medikolegale Aspekte vor allem hinsichtlich der Beweislastumkehr wurden ausführlich diskutiert. Dem Gremium erschien eine Abwägung zwischen Defiziten in der interdisziplinären Absprache und dem Risiko von Haftungsfolgen bei Nichtbefolgen einer Leitlinie notwendig. Die Leitlinien wurden daher nur für solche Fragen erstellt bei denen ein signifikanter Handlungsbedarf erkennbar war. In der Erarbeitung wurden primär Algorithmen erstellt die erst sekundär in Textversionen umgearbeitet wurden. Bei strittigen Fragen wurde auf die Fachliteratur zurückgegriffen die entsprechend der Methodik der Evidence-based medicine gewertet und aggregiert wurde. Die Leitlinien wurden den Kollegen in offenen Veranstaltungen vorgestellt vom Klinikumsvorstand autorisiert in Buchform an alle Kollegen verteilt und als html-Version im Intranet verfügbar gemacht. Die html-Version beinhaltet eine Orientierungsebene eine Entscheidungsebene und eine Informationsebene in der sämtliche im Diskussionsprozeß verwendete Literatur abgelegt ist. Gegenwärtig werden mehrere Studien zur Umsetzung und Effektivität der Leitlinien durchgeführt. Fragen der Effizienz sind Gegenstand zukünftiger Untersuchungen. Abstract The Cologne Guidelines Committee: Computer-Assisted Clinical Practice Guidelines on Clinical Diagnosis Eighteen clinical practice guidelines on interdisciplinary diagnostic issues were developed at the University Hospital of Cologne Germany. The guideline committee is organized and directed by the quality control program which also includes the local Cochrane initiative and a wide range of organizational topics. During guideline development questions of differential diagnosis were addressed to the same extent as the organizational and financial realization. Broad consideration was given to medicolegal implications but need for interspecialty cooperation was judged to be more critical and even more relevant in this regard. Guidelines were primarily developed as algorithms and translated to text versions secondarily. Critical steps in the decision tree were supported by rated literature and recommendations weighte by criteria as used in evidence-based medicine. For implementation guidelines were presented to colleagues in a series of short lectures as print versions containing all literature used in the developing process and in hypertext format which is accessible via intranet. Three levels of presentation were chosen in the html-version: algorithm decision and information. The former is due to orientation in the guideline the second displays the binary question and the latter makes the scientific background available together with literature and links for more information. Efforts to check effectiveness are currently been made questions of efficiency will be addressed in future. Key words: computer-assisted guidelines clinical pathways Stö_

Keyword(s): Computergestützte Leitlinien


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung