Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Pathogenese von Verwirrtheitszuständen

Journal/Book: Münch. med. Wschr. 1999; Nr. 8 (141 Jg.): S. 84/ 26 - 87/ 29. 1999;

Abstract: Prof. Dr. W. E. Müller Dr. H. Hartmann Pharmakologisches Institut für Naturwissenschaftler Biozentrum Niederursel Universität Frankfurt Frankfurt. Pathogenesis of delirium Wichtiger gemeinsamer Pathomechanismus von Verwirrtheitszuständen sind Störungen der Neurotransmitterfreisetzung und -wiederaufnahme. Ursache für diese Störungen sind direkte oder indirekte (als Folge von Hypoxie Energiemangel etc.) Beeinträchtigungen der zentralen lonenhomöostase. Während es bei vielen Transmittern eher zu einer Überfunktion kommt (Dopamin Noradrenalin Serotonin L-Glutamat) scheint die cholinerge Transmission eher reduziert. Eine gestörte cholinerge Neurotransmission ist auch Ursache des vor allem bei alten Patienten häufigen "anticholinergen Delir" das durch viele unterschiedliche Substanzen ausgelöst werden kann. Abstract A common mechanism of confusional states are changes of release and reuptake of neurotransmitter substances. These disturbances are probably caused by direct or indirect (by hypoxia energy deficits etc.) alterations of central ion homeostasis. Most cases appear related to aminergic hyperactivity (dopamine norepine-phrine serotonin L-glutamate) or to reduced cholinergic neurotransmission. Diminished cholinergic neurotransmission also explains the "anticholinergic delirium" which is often seen in aged patients and can be caused by a variety of anticholinergic drugs. Key words: Delirium - Neurotransmitter dysfunction - Anticholinergic drugs hf

Keyword(s): Delir - Neurotransmitterstörung - Anticholinergika


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung