Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Zukünftiger Einsatz von Wirkstoffen gegen Tumor-Nekrose-Faktor bei der Rheumatoiden Arthritis

Journal/Book: Z Rheumatol 1999; 58 Suppl. 1: I/21 (S 52). 1999;

Abstract: B. Manger; Medizinische Klinik III mit Poliklinik und Institut für klinische Immunologie und Rheumatologie Friedrich-Alexander-Universität Erlangen. Die Inhibition von Tumor-Nekrose-Faktor (TNF) führt zu einer schnell wirksamen und hocheffektiven Blockade der Gelenkentzündung bei rheumatoider Arthritis. Für die bisher verfügbaren Therapeutika gilt jedoch: 1) Die TNF-Blockade ist nur solange klinisch wirksam wie ausreichende Plasmakonzentrationen des jeweiligen Inhibitors vorliegen. Daher müssen die Inhibitoren in regelmäßigen Intervallen gegeben werden abhängig von Dosis und Halbwertszeit der verwendeten Substanz. 2) Es handelt sich nicht zuletzt aus diesem Grunde um eine sehr teuere Therapiemodalität. 3) Eine Beeinflussung der radiologischen Progression der Erkrankung durch TNF-Inhibition ist bislang nicht bewiesen. Folgende Überlegungen könnten daher den zukünftigen Einsatz mit beeinflussen: Neue Kombinationen: Methotrexat hat sich in klinischen Studien als Kombinationspartner für TNF-Inhibitoren bereits bewährt. Aber auch für gegen Lymphozyten gerichtete Therapeutika (Cyclosporin A anti-CD4-AntikÜrper Leflunomid) gibt es aus Tiermodellen und von in vitro Versuchen Hinweise für einen Synergismus zu TNF-Inhibitoren. Auch für eine kombinierte Inhibition von TNF und Interleukin-1 sprechen Ergebnisse aus Tierversuchen besonders im Hinblick auf die Beeinflussung der Knorpelzerstörung. Neue Substanzen: Eine Blockade von TNF kann auch durch Substanzen erfolgen die entweder die Produktion von TNF hemmen oder die Signaltransduktion durch die TNF-Rezeptoren stören. Beide Ansätze werden verfolgt. Eine zentrale Rolle für die Regulation der Produktion spielt der Transkriptionsfaktor NF-kB der daher auch als mögliche Zielstruktur für eine antiinflammatorische Therapie beforscht wird. Neue Indikationen: Eine Reihe weiterer Krankheitsbilder geht mit einer gesteigerten systemischen oder lokalen Freisetzung von TNF einher und stellt daher mögliche Indikationsbereiche dar. Über erste Erfahrungen mit einer TNF-Blockierung bei adultem M. Still Psoriasis arthropatica und juveniler chronischer Arthritis wird berichtet. le


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung