Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
November 2021

Ernährungsberatung als Teil der Gesundheitsförderung im Kurort

Journal/Book: H u K 51 02/99 S. 37 - 42. 1999;

Abstract: Renate Frenz Ernährungsberaterin DGE Düsseldorf Ernährungsberatung hat im Gesamtkonzept der Kur- und Heilbehandlung einen hohen Stellenwert. Ernährung als Präventionsmaßnahme ist im Hinblick auf die Kosten die ernährungsmitbedingte Erkrankungen verursachen unumstritten. Ernährung als therapieunterstützende Maßnahme wird wirkungsvoll z. B. in der Behandlung von Stoffwechselerkrankungen eingesetzt. Um Langzeiterfolge zu erzielen bedarf es einer Veränderung im Ernährungsverhalten. Ernährungsberatungskonzepte sind so angelegt daß sie gezielt Ratsuchende unterstützen und befähigen vollwertige Ernährung oder Diätempfehlungen in den Alltag zu integrieren. I Im gesamten Spektrum des Gesundheitstrainings und der Gesundheitsförderung im Kurort und im Besonderen in den Kurkliniken und vergleichbaren Einrichtungen nehmen die Themen zur Ernährung einen breiten Raum ein. Essen und Trinken als lebensnotwendige Handlung ist jedem vertraut sowohl dem Kurgast als auch dem therapeutischen Team. Ernährungsverhalten ist für das Wohlbefinden des Menschen mitverantwortlich. ? Gesundheitsförderung als Ansatz in der Ernährungsberatung Die Gesundheitsförderung beruht auf dem Konzept der Weltgesundheitsorganisation (WHO) deren Ziele Grundlagen und Interventionsansätze Grundlagen für das Gesundheitswesen die Gesundheitspolitik und Gesundheitsforschung darstellen. Die vollwertige Ernährung gehört zu einem der bedeutenden Elemente in der praktizierten Gesundheitsförderung. Essen und Trinken sind ein wesentlicher Beitrag des Individuums zur Gesunderhaltung. Damit ist für Prävention Kuration und Rehabilitation das Thema Ernährung und Diätetik unumgänglich. Gesundheitsförderung und Prävention sind vom Ansatz her zwei unterschiedliche Aktivitäten. Gesundheitsförderung fragt "Was hält gesund?" und setzt dabei auf Stärkung von Lebensfähigkeit und Widerstandskraft und auf vorhandene Ressourcen. Damit geht das Handlungsfeld weit über das des Arztes hinaus. Prävention hingegen setzt sich mit den Risikofaktoren auseinander identifiziert diese und bearbeitet sie. Spezielle ... schö


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung