Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
November 2021

Was ist Heilfasten und wie geht es vor sich?

Journal/Book: H u K 51. Jahrg. 3/99 S. 83 - 84. 1999;

Abstract: Dr. med. Andreas Buchinger Klinik Dr. Otto Buchinger Bad Pyrmont Fasten bedeutet - sprachlich vom Gotischen abgeleitet - festhalten/einhalten sich an die Gebote halten. In der Vorsilbe "Heil" sind folgende lateinische Begriffe enthalten: curare = heilen integer = heil sein sanctus = heilig salus = das Heil. Andererseits heißt Fasten auch sich auf Feste vorzubereiten: Im alten Griechenland bereitete man sich durch Fasten auf die Eleusis-Mysterien vor in der jüdischen Religion gibt es verschiedene Fastentage (Gedalia 10. Tevet 17. Tamuz 9. Av Jom Kippur auch am Shabbat war das "Teilfasten" üblich) Christen bereiteten sich vom Aschermittwoch an durch Fasten auf die Osterzeit vor. Heutzutage steht die medizinisch-therapeutische Anwendung im Vordergrund: Fasten prophylaktisch (bei vorhandenen Risikofaktoren) oder therapeutisch bei bestimmten Krankheiten (meistens ernährungsabhängige). Dr. Otto Buchinger I. (1878-1966) ein ganzheitlich denkender und behandelnder Arzt hatte sich im Selbstversuch mittels Fasten von einem schweren Gelenkrheuma heilen können. Im Juli 1920 eröffnete er in Witzenhausen/Werra das erste "Kurheim". 1935 Übersiedlung nach Bad Pyrmont (aus politischen Gründen) Fortsetzung des Werkes (Klinik Dr. Otto Buchinger Klinik für Naturheilverfahren und Ganzheitsmedizin) durch den Sohn Dr. Otto Buchfinger II. (geb. 1913). Seit 1988 ist mit Dr. Andreas Buchinger (geb. 1948) in Bad Pyrmont die dritte ärztliche Generation am Werk. ... schö


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung